Newsticker

It’s Wine Time – VAPIANO präsentiert neue Weinkarte

(c) iStock CarlosAndreSantos (c) iStock CarlosAndreSantos

Wien (Culinarius) – Der Lifestylegastronom VAPIANO erweitert sein Barkonzept mit einer komplett überarbeiteten und umfangreichen Weinkarte. Unter den 28 Weiß-, Rot- sowie Rosé-Weinen befindet sich auch die neue eigens für VAPIANO kreierte Wein-Linie mit ausgewählten Tropfen aus exklusiven Weinlagen im Norden Italiens. Genießer können sich ab sofort ein Bild von den Neuheiten in jedem VAPIANO Restaurant Österreichs machen. Eine besonders gute Figur machen die neuen VAPIANO-Weine gemeinsam mit einem gemütlichen Abendessen als Geschenk zum Vatertag am 11. Juni.

„So wie du’s am liebsten magst“ lautete das Motto, dem sich VAPIANO vergangenes Jahr mit zahlreichen Neuheiten in seinem Angebot verschrieben hat. Neben der Erweiterung der Speisekarte um laktose- und glutenfreie Gerichte sowie die neue VAPIANO ICE CREAM wurde nun auch die Weinkarte komplett überarbeitet. Insgesamt elf Weiß-, 14 Rot- und drei Roséweine sowie ein Prosecco aus Österreich, Italien und anderen erlesenen Weinregionen wurden nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt und ergänzen ab sofort das Bar-Sortiment des Lifestylegastronomen. Unter ihnen befindet sich auch der hauseigene VAPIANO-Wein in drei Sorten.

VAPIANO Weine: Für jedes Gericht der passende Begleiter

(c) Vapiano

(c) Vapiano

Bei der Wahl der neuen VAPIANO-Weine wurde darauf geachtet, dass es für jedes Gericht die passende Begleitung gibt. Der kraftvolle Rotwein VAPIANO Rosso Veneto I.G.T. aus Venetien ergänzt ideal herzhafte Speisen, wie den Insalata Reef and Beef oder die Pizza Salami. Der klare fruchtige und lebhafte VAPIANO Bianco Friuli D.O.C. Grave aus Friaul Julisch-Venetien hingegen schmeckt besonders gut zu leichten Gerichten, wie dem Insalata Cesare oder der Pasta Pomodoro. Perfekt in den Abend starten können alle VAPIANO-Fans mit dem neuen VAPIANO Asolo Prosecco D.O.C.G. Mit seinen Fruchtaromen nach Apfel und weißen Früchten passt er hervorragend zur Bruschetta. Er kommt aus der Nähe der Stadt Asolo. Sekt und Weine dieser Herkunft stammen aus einer der am besten kontrollierten und garantierten Lagen der Prosecco-Erzeugungsregionen. Alle drei Mitglieder der VAPIANO Wein-Serie sind vegan. Wie die meisten Gerichte kann man auch die Weine auf Wunsch mitnehmen und ganz bequem zuhause genießen.

Regionales Weinsortiment aus Österreich

Durch die Überarbeitung der Weinkarte hat VAPIANO nun auch verstärkt den Fokus auf österreichische Weinregionen gelegt. Knapp die Hälfte des Angebots stammt von heimischen Winzern. Darunter befinden sich neben dem leichten und frischen Welschriesling sowie dem klassischen Gelben Muskateller vom Weingut Hannes Sabathi aus Gamlitz/Steiermark oder dem erfrischenden Wiener Gemischten Satz DAC vom Weingut Mayer am Pfarrplatz in Nussdorf/Wien auch aromatisch fruchtige Tropfen, wie der Big John Cuvée vom Weingut Scheiblhofer in Andau/Neusiedlersee oder der Hillside Syrah aus Blaufränkisch und Merlot von Leo Hillinger in Jois/Neusiedlersee. „Österreich hat vielfältige Weinregionen, die die heimischen Weinkenner auch zu schätzen wissen. Es war für uns nur logisch, bei der Auswahl der Weine einen starken Schwerpunkt auf regionalen Sorten zu legen“, so Philipp Zinggl, Geschäftsführer VAPIANO Österreich.

Erlesener Geschenk-Tipp zum Vatertag

Der Vatertag am 11. Juni ist der ideale Anlass, um dem eigenen Papa, Partner oder Freund eine ganz besondere Freude zu machen. Der Launch der neuen Vapiano-Weinkarte ist die beste Gelegenheit, zum gemeinsamen Abendessen inkl. Weinbegleitung einzuladen. Ganz nach dem Motto „Papa, mach dich schick, heute gehen wir aus!“ kann man sich bei VAPIANO verwöhnen lassen und im Anschluss auch noch eine Flasche der neuen Vapiano-Weine mit nach Hause nehmen.

Die komplette Weinkarte von VAPIANO finden Sie hier: http://at.vapiano.com/de/menue/vino/

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

[mashshare]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*