Newsticker

Homebrewing

Bier und Zutaten im Glas

Schon mal daran gedacht eigenes Bier zu brauen?

In Australien hat gefühltermaßen jeder Zweite ein Homebrewing Kit zu Hause und langsam – wie das bei uns immer so schön ist ist – kommt der Trend auch zu uns. Eigentlich verwunderlich, da Österreich beim Pro-Kopf-Konsum mit um die 105 Liter Bier pro Jahr weltweit einen der Höchstränge hält. Also warum eigentlich nicht einmal ein bisschen experimentieren und das beliebte Getränk selber brauen. Es ist gar nicht so schwer ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Just brew it yourself

Im Beer Store Vienna kann man das nötige Equipment sowie alle erforderlichen Zutaten erwerben und sich gleich fachgerecht beraten lassen. Das Angebot reicht von einfachen Starterkits (44,90 €) bis hin zur semiprofessionellen Brauanlage (um die 2.000 €). Wer anfangs lieber mit erprobten Rezepten arbeitet, kann fertige Braupakete erwerben, die, Malz, Hopfen, Hefe und eine Brauanleitung enthalten.

Dass man sich vor allem beim Homebrewing nicht an Normen wie das deutsche Reinheitsgebot halten muss, ist für viele Hobbybrauer verlockend. Und geschmacklich kann man sich austoben, einfach herumprobieren und immer besser werden.

Bierbrauen leicht gemacht

Für interessierte Neueinsteiger, aber auch für bereits erfahrene Hobbybrauer, werden von Beer Store Vienna Workshops im Wrenkh Restaurant & Wiener Kochsalon, Bauernmarkt 10, 1010 Wien angeboten (Kosten 130 €). Der nächste buchbare Termin ist Sonntag, der 2. April.

Auch das Brauwerk in Ottakring bietet Bierliebhabern jede Menge Nützliches. Neben Führungen, gibt es Aus- und Weiterbildungen in Form von Brauseminaren und Bierschulungen jeder Art.

Also nichts wie los, werde Teil der Hobbybrauerszene:

Beer Store Vienna
Wilhelmstrasse 23
1120 Wien

Brauwerk
Ottakringer Platz 1
1160 Wien

Fotocredits: iStock zmurciuk_k

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*