Newsticker

Bierkrone für beste Bierkultur in allen neun Bundesländern vergeben

Fotocredit: iStock

Bereits zum 14. Mal verlieh die Brau Union Österreich in Kooperation mit dem Gourmet-Führer Gault Millau Österreichs bedeutendste Bier-Auszeichnung.

Wien/Linz (Culinarius/OTS) – Neun Gastronomen – einer pro Bundesland – durften sich im Herbst 2016 über die begehrte Bierkrone freuen. Die Auszeichnung wird an jene einheimischen Betriebe verliehen, welche sich in besonderem Maße für „Bierkultur“ und die „typisch österreichische Küche“ einsetzen.

Markus Liebl, Generaldirektor Brau Union Österreich, legt besonderen Wert auf diese Auszeichnungen in allen Bundesländern und übergab sogar den Großteil der Bierkronen persönlich: „Mir ist es ein ganz besonderes Anliegen, dass Biergenuss auch mit der richtigen Bierkultur in Verbindung gebracht wird. Es freut mich, dass wir auch heuer wieder tolle Betriebe auszeichnen konnten. Mit der Bierkrone kommen wir unserem Ziel ‚Österreich zum Land mit der besten Bierkultur in Europa zu machen‘, ein großes Stück näher.“

Die Kriterien für die Auswahl der Preisträger beziehen sich auf die Vielfalt des Bierangebotes in den Gastronomiebetrieben, auf die Beratung des Gastes über Bier als Speisebegleiter sowie auf eine ansprechende Präsentation im passenden Glas. Jene neun Gastronomen, welche diese Service-Merkmale in herausragender Weise erfüllen, werden auch heuer wieder für ihre Bemühungen mit der einzigartigen Bierkrone geehrt.

Dass Bier mehr als ein Durstlöscher ist, entdecken auch immer mehr Gastronomen, indem sie zu bestimmten Gerichten ausgesuchte Bierspezialitäten anbieten. Die Kombination von Bierkultur und der typisch österreichischen Küche ist den ausgezeichneten Gastronomiebetrieben in besonderem Ausmaß gelungen, weshalb sie sich über die Bierkrone 2016 freuen dürfen.

Bierkrone 2016: Das sind die Preisträger 2016

Im Burgenland wurde mit dem Restaurant Ruckendorfer ein Betrieb ausgezeichnet, der für frische und hochqualitative pannonische sowie mediterrane Küche steht. Irene und Erich Ruckendorfer stehen hinter der Philosophie, kulinarische, saisonale Schmankerl aus der Region anzubieten und mit dem passenden Bier- und Weinangebot zu ergänzen – um den Gästen durch Genuss zu Entspannung zu verhelfen. http://www.ruckendorfer.com

In Kärnten wurde mit dem Bio-Vitalhotel Weissenseerhof unter der Leitung von Sabine Loy ein Ort ausgezeichnet, der für anspruchsvolle und persönliche Gastfreundschaft inmitten des Naturparks Weissensee steht. http://www.weissenseerhof.at

Das „Markgraf Wirtshaus“ unter der Leitung von Thomas Schmidt und Florian Ortner konnte die „Bierkrone Niederösterreich 2016“ nach Klosterneuburg holen. Als gastronomischer Fixpunkt wird den Gästen gehobene aber nicht abgehobene Küche sowie feinste Getränkeauswahl angeboten, auch in Form von wechselnden Menüs mit Bier- oder Weinbegleitung. http://www.zummarkgraf.at

In Oberösterreich wurde die Bierkrone standesgemäß an ein Lokal vergeben, das seinem Namen „Zur NockenToni“ dem Kaiser zu verdanken hat. Unter Leitung von Ute und Ernst Siegesleitner wird heute ein Siegeszug gegen Convenience und Fast Food geführt – regional, heimisch, frisch und von bester Qualität wird hier der Gast verwöhnt. http://www.nockentoni.at

Ein Gourmet-Wirtshaus mit dem Anspruch, ein Ort mit gemütlicher, gediegener Atmosphäre zu sein, wo sich Gäste gerne verwöhnen lassen, ist das Restaurant-Café Aichhorn unter der Leitung von Berta und Franz Aichhorn, das sich heuer über die Bierkrone Salzburg freuen durfte. http://www.restaurant-aichhorn.at

In der Steiermark ging die Bierkrone in luftige Höhen: Das Restaurant Schlossberg am gleichnamigen Berg in Graz, geführt von Herti Grossauer und dem Grazer Starkoch Christof Widakovich, steht für steirische Gastlichkeit auf internationalem Niveau. http://www.schlossberggraz.com

In Tirol steht das Restaurant „Die Mühle“ für kulinarischen Hochgenuss in völlig entspannter Atmosphäre. Tamer und Mariana Kacar bieten den Gästen eine große Genusswelt aus weltoffener Feinschmeckerküche kombiniert mit traditionellem, authentischen Geschmack, kombiniert mit individuellen, fachkundigen Getränke-Empfehlungen. http://www.die-muehle.at

Auf die Sonnenterasse des Arlbergs ging die Bierkrone Vorarlberg: Das Hotel Mohnenfluh in Lech am Arlberg unter der Leitung von Raingard und Stefan Muxel steht auf 1.705 Metern Seehöhe für ein kulinarisches Verwöhnprogramm. http://www.mohnenfluh.com

In Wien durfte sich das Restaurant „Zur Goldenen Kugel“ im neunten Wiener Gemeindebezirk unter der Leitung von Christian Berger freuen. Das Lokal steht für ehrliche Küche mit frischen Produkten, egal ob original Altwiener Gerichte oder kreative Neuinterpretationen. http://www.zurgoldenenkugel.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*