Newsticker

SHIKI: neu aufgestelltes Personalteam für Joji Hattori

v.l. Hendrik Mergell, Gerhard Bernhauer, Joji Hattori, Alois Traint und Thomas Grund - © Andreas Riedmann

Kurz vor dem zweiten Geburtstag seines Restaurants SHIKI in der Wiener Krugerstraße präsentiert Inhaber und Gastgeber Joji Hattori eine neue Konstellation in Küche und Service.

Alois Traint ist jetzt nicht mehr nur Chef de Cuisine, sondern avanciert auch zum Küchendirektor. Unterstützt wird er dabei von Masiahiro Yamada als erster Sushi-Meister sowie von Gerhard Bernhauer, der ebenfalls als Chef de Cuisine eingesetzt wird.

Restaurantleiter Hendrik Mergell übernimmt zusätzlich den Posten als gewerberechtlicher Geschäftsführer. Ebenfalls um das Wohl der Gäste und einen perfekten Service bemüht, ist ab jetzt Restaurant- und Serviceleiter Thomas Grund.

„Mit einem so kreativen und hochprofessionellen Team zu arbeiten, ist eine große Freude“, so Joji Hattori, „denn ganz unabhängig vom Herkunftsland verbindet uns die Vision, dieses in Österreich einzigartige Restaurantkonzept auf internationalem Niveau weiterzuentwickeln. Man könnte sagen: Nicht nur ich, sondern wir alle sind gastrosophische Kosmopoliten mit japanischer DNA.“

 

Das Team im Überblick

Alois Traint: Küchendirektor und Chef de Cuisine

Der gebürtige Niederösterreicher ist bereits seit der Eröffnung des SHIKI Teil des Küchenteams.Anfangs noch als Souchef, übernahm er später das Küchenzepter von Takumi Murase. Nun ist der 46-jährige neben seiner Funktion als Chef de Cuisine auch zum Küchendirektor ernannt worden. Seine Liebe zum Detail stellte er u.a. bereits im Restaurant Zum Schwarzen Kameel, Mörwald im Ambassador und Vestibül unter Beweis.

 

Gerhard Bernhauer: Chef de Cuisine

Nach seiner Lehre im Beim Nowak und im Hotel Wimberger, kochte der heute 39-jährige bereits im Vier Jahreszeiten des Hotels Intercontinental Wien, Novelli und Cantinetta Antinori. Bevor er sich nun als Küchenchef im SHIKI neuen Herausforderungen stellt, führte er bis Juni diesen Jahres sein eigenes Bernhauers Genuss Restaurant.

 

Masuhiro Yamada: Erster Sushi-Meister

Sushi-Liebhabern ist der 37-jährige aus dem Restaurant Unkai im Grand Hotel Wien bekannt, wo er zuletzt als Küchenchef tätig war. Der gebürtige Japaner arbeitete nach seiner Ausbildung viele Jahre als Koch, bevor es ihn nach Wien verschlug. Im SHIKI ist er als erster Sushi-Meister für Zutatenauswahl und Zubereitung aller Sushi- und Sashimi-Variationen verantwortlich.

 

Hendrik Mergell: Restaurantleiter und gewerberechtlicher Geschäftsführer

Der im deutschen Recklinghausen gebürtige Hendrik Mergell übernimmt neben der Restaurantleitung nun auch die Position des gewerberechtlichen Geschäftsführers. Der 34-jährige war zuvor als Restaurantleiter u.a. bei Heinz Hanner, im Restaurant Artner und im Kussmaul im Einsatz.

 

Thomas Grund: Restaurant- und Serviceleiter

Der 43-jährige Wiener teilt seinen Aufgabenbereich mit Hendrik Mergell und führt zudem das Serviceteam an. Zuletzt als Restaurantleiter im Yohm, war er davor auch schon für das Hotel Sacher, Restaurant Steirereck und Indochine21 tätig.

 

Japanischer Hotspot seit 2015

Das SHIKI eröffnete im Februar 2015 im 1. Bezirk und ist seitdem aus der gehobenen Wiener Kulinarikszene nicht mehr wegzudenken. Authentisch japanische Küche wird hier mit europäischen Akzenten und erstklassigem Service vereint. Inhaber und Gastgeber ist der international bekannte Dirigent und Geiger Joji Hattori.

 

SHIKI Japanese Fine Dining | Brasserie | Bar
Krugerstraße 3
1010 Wien
www.shiki.at
FINE DINING:
Di – Sa: 18:00 – 24:00 Uhr
BRASSERIE:
Di – Sa: 12:00 – 24:00 Uhr
BAR:
Di – Sa : 15:00 – 24:00 Uhr

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

[mashshare]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*