Newsticker

Premiere der Wiener Bierwoche mit drei 3-Hauben-Restaurants

(c) Ines Perndorfer

Die erste, von Culinarius initiierte, Wiener Bierwoche findet vom 2.-8. Juli statt. Hochkarätige Restaurants in und rund um Wien bieten 2-Gänge Lunch Menüs sowie 3-Gänge Dinner Menüs  mit Bierbegleitung zum Fixpreis an. Eine Woche nach Reservierungsstart präsentiert der Organisator der Wiener Bierwoche die 30 teilnehmenden Restaurants und zieht ein erstes Resümee zur Reservierungslage. Nach einer Woche zählt die Wiener Bierwoche bereits mehr als 4.000 Reservierungen und ausgebuchte Restaurants erhöhen Kontingente.

Jetzt reservieren 

Erstes Themen Gourmetevent mit der Bierwoche in Wien

Es war ein Risiko dieses Gourmetevent ins Leben zu rufen. Bereits eine Woche nach Reservierungsstart werden 4.000 Reservierungen gezählt. Traditionell wird Bier in der gehobenen Gastronomie als Speisenbegleiter sehr skeptisch gesehen. Die Wiener Bierwoche möchte eine Vorreiterrolle einnehmen. Food Pairing lautet das Stichwort. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt an Geschmäckern zu entdecken: verschiedene Biere mit österreichischer und internationale Küche werden kombiniert.

Organisator Dominik Holter: „Dieses kulinarische Ereignis bietet eine einzigartige Gelegenheit die hiesige Spitzengastronomie zu erleben. Wien besitzt im internationalen Vergleich ein außergewöhnlich dichtes Angebot an exzellenten Restaurants, deren Vielfalt und Raffinesse wir in dieser Woche präsentieren wollen.“

Bierpapst Conrad Seidl: „In Wien wurde noch nie konzentriert versucht, Bier und Speisen in der gehobenen Gastronomie aufeinander abzustimmen.“

Gastronom und Biersommelier Robert Huth: „Ich freue mich, dass drei unserer Betriebe an der ersten Wiener Bierwoche teilnehmen. Als Biersommelier und Bierliebhaber finde ich es eine spannende Möglichkeit das Thema Haubenküche und Bier einander näher zu bringen. Besonders in unserem Steakhouse da Max, bieten wir auch außerhalb der Bierwoche eine riesige Auswahl an Craft Bieren.“

Außergewöhnlich hohes Niveau

Stolz zeigt sich Holter über das Niveau der Restaurants: „An der Wiener Bierwoche können nur die Besten teilnehmen. Auch Restaurants mit Michelin Sternen nehmen teil.“ Mit insgesamt 22 Hauben bei der Teilnahme von 30 Restaurants, wird ein außergewöhnlich hohes Niveau erreicht. Mit dem Restaurant Mörwald Relais & Châteaux Gourmet von Toni Mörwald, dem Restaurant Amador und dem Edvard im Kempinski nehmen Restaurants mit 3 Gault&Millau Hauben teil.

Alle teilnehmenden Restaurants finden Sie hier: bierwoche.wien

Die einzigartigen Menüs der Wiener Bierwoche

Verwöhnt werden Gäste unter anderem mit geeister Gänse- und Kalsbleber serviert mit Brioche, Brombeere und Anis im Mörwald Relais & Châteaux Gourmet. Auch Liebhaber der japanischen Küche kommen auf ihre Kosten. Beispielsweise bietet das traditionell japanische Restaurant Sakai gegrillte Hühnerkeule in Kombination mit japanischem Kirin Bier an. In einigen Restaurants gibt es das Bier nicht nur als hervorragenden Speisebegleiter, es wird auch eindrucksvoll in das Menü mit eingearbeitet. Im Pichlmaiers zum Herkner wird eine Braterdäpfel Biersuppe gereicht, im Flatschers Bistrot ein Kabeljau im Bierteig und im Das Wieden ein Weißbierparfait als süßer Abschluss.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*