Newsticker

Neues gastronomisches Spitzentrio im SKY – Cafe.Restaurant.Bar

Das neue gastronomische Trio der SKY v.l.n.r.: Alexander Fürst, Roman Wurzer und Heinz Kaiser © Catharina Thümling

Mit Heinz Kaiser, Roman Wurzer und Alexander Fürst präsentiert SKY ein neues gastronomisches Spitzentrio für eine der schönsten Locations Wiens am Dach des STEFFL Department Store. Mit einem neuen, hochwertigen Gastronomie- und Barkonzept möchte das Team die Wiener für den Rooftop-Spot mit bester Aussicht begeistern. In den vergangenen Monaten wurden Restaurant und Bar einem sanften Relaunch unterzogen, nun sorgt das neue Trio Kaiser, Wurzer und Fürst für frischen Wind und kulinarischen Genuss

„Wir sehen uns als Wiener Restaurant mit Wiener Weinen aus dem eigenen Weingut plus Bar, welche den internationalen Vergleich nicht zu scheuen brauchen und die gemeinsam zu Wien und den Wienern gehören wie der Steffl selbst“, so Bernhard Zierlinger, Geschäftsführer der SKY Gastronomiebetriebe, über die Positionierung. Hand in Hand mit diesen Zielen konnte man prominente Namen der heimischen Gastronomie- und Barszene gewinnen, um auch mit einem entsprechenden gastronomischen Konzept durchzustarten.

Roman Wurzer, Chef de Cuisine

Mit Roman Wurzer als neuem Chef de Cuisine übernimmt in der SKY ein bekanntes und erfolgreiches Gesicht der heimischen Gastronomieszene die Verantwortung: Er war Gewinner des Bewerbs „Junge Wilde“, ist mit zwei Hauben ausgezeichnet und sorgte zuletzt im Restaurant „at eight“ im Hotel „The Ring“ für kulinarische Impulse. Seit Mitte Mai ist Wurzer nun in der SKY und arbeitet im Moment noch an letzten Details für die neuen Speisekarten, die seine Handschrift tragen werden.

Fine Dining by Roman Wurzer: Gebratener Kabeljau, geschmorte Salatherzen, Zitronen-Dashi-Sud, Dillbroccolicreme © Catharina Thümling

Untertags wird es eine Speisekarte geben mit Snacks und Gerichten der österreichischen Küche sowie Speisen mit internationalem Touch, etwa Spargelquiche, Hummerburger, aber auch Wiener Schnitzel, Filet vom Seesaibling oder hausgemachte Palatschinken mit selbstgemachter Marmelade. Am Abend zeigt Roman Wurzer dann die volle Bandbreite seines Könnens: „Wir bieten eine österreichische Küche, die aus ihrer Tradition schöpft, aber neu interpretiert ist. Die Gerichte leben von moderner Leichtigkeit und Frische und natürlich stehen erstklassige Produkte, wenn möglich auch aus der Region, im Vordergrund.“ So finden sich Petersilienschaumsuppe mit geschmorter Zwiebel und Wiener Schnecke neben gebratenem Kabeljau mit geschmorten Salatherzen und Zitronen-Dashi-Sud oder Lammrücken mit Kräuter Fregular und Pistaziencreme ebenso auf der Fine Dining Karte wie eine Interpretation von Roman Wurzers Signature Dish, Kalbskopf mit Erdäpfelschalengelee und Senfeis. Die Fine Dining Karte mit den Abendgerichten, die Roman Wurzers Handschrift tragen, startet ab 18. Juni 2018 in der SKY.

Heinz Kaiser, Chef de Bar

Heinz Kaiser, der in der heimischen und internationalen Barszene bestens bekannt ist, setzte als Bartender der American Bar „Dino´s“ viele Jahre Akzente und gilt als einer der prominentesten und besten Barkeeper Österreichs. Wichtige Aspekte sind für Kaiser die Themen Originalität, Nachhaltigkeit und Regionalität: „Unser Ziel ist es, Cocktails so zu servieren, wie sie ursprünglich bei ihrer Kreation gedacht waren – da wird auch ein Klassiker wie eine Pina Colada zum erfrischenden Genusserlebnis.“ Auf die Verwendung von Produkten aus Plastik – etwa Strohhalme – wird man konsequent verzichten, dafür wird es verstärkt frische Liköre und selbst angesetzte Sirupe als Zutaten geben: „Neben der fixen Barkarte erarbeiten wir gerade eine wechselnde, saisonale Karte, für die wir frische, regionale Produkte auch bei den Cocktails verwenden. So wird es immer wieder neue, überraschende Cocktailkreationen bei uns zu entdecken geben“, kündigt Kaiser an.

© Catharina Thümling

Alexander Fürst, Restaurantleiter Fine Dining & Sommelier

Das Thema Wein hat in der SKY traditionell eine hohe Bedeutung, da es über den Eigentümer Hans Schmid eine enge Bindung zu dessen Weingütern Mayer am Pfarrplatz und Rotes Haus gibt. Komplettiert wird das Leading Team rund um Heinz Kaiser und Roman Wurzer von Alexander Fürst, der als Sommelier seine profunde Weinkompetenz einbringen wird und zuletzt im Restaurant SHIKI werkte. „Das ist eine besonders spannende Aufgabe! Mit den Weinen vom Mayer am Pfarrplatz und Rotes Haus bieten wir alleine schon glasweise mehr als 30 Wiener Weine an. Das eröffnet faszinierende Perspektiven bei der Beratung der Gäste und beim Foodpairing, die sich sonst kaum wo bieten“, so Fürst. So plant der Sommelier etwa auch bei den Fine Dining Menüs am Abend eine eigene „WienWeinBegleitung“.

Übrigens ist auch ein cross-over zwischen Küche und Bar der SKY geplant: Heinz Kaiser und Roman Wurzer tüfteln gerade daran, zu ausgewählten Mini-Cocktails ideale Speisenkombinationen in Form von Fingerfood zu finden. Foodpairing vom Feinsten also. Insgesamt soll die SKY künftig ein Ort sein, an dem man sowohl im Restaurant, aber auch in der Bar entspannt genießen kann – und zwar auf höchstem Niveau. „Der Trend geht dazu, dass sich Gäste wohlfühlen, auch wenn sie abends Gourmetgerichte genießen, also Fine Dining ohne die Etikette von Fine Dining. Wir sind überzeugt, mit unserem Team nun den richtigen Mix für unsere Ziele gefunden zu haben. Wir wollen unsere Gäste zu jeder Tageszeit und bei jedem Besuch positiv überraschen, begeistern und überzeugen!“, unterstreicht Zierlinger.

SKY – Cafe, Restaurant & Bar 
Kärntner Straße 19, 1010 Wien
www.skybar.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*