Newsticker

Launch des 11.600 Euro Whiskys in Wiener 26°EAST Bar

26°EAST © Palais Hansen Kempinski

Die neue 26°EAST Bar im Palais Hansen Kempinski war Ende Mai fest in schottischer Hand, als die renommierte Whiskydestillerie The Dalmore vor ausgewählten Gästen eine ihrer exklusivsten Abfüllungen vorstellte: The Dalmore 45 Years Old. Dafür reiste auch Master-Destillateur und Ikone der Whisky-Szene Richard Paterson extra nach Wien.

The Dalmore 45 YO © BORCO-MARKEN-IMPORT Matthiesen GmbH & Co. KG

Die traditionsreiche Whisky Destillerie aus Schottland The Dalmore präsentierte am 31. Mai in Wien mit The Dalmore 45 YO ihren neuesten und einen ihrer exklusivsten Whiskys. Der aufgrund seiner Expertise als „The Nose“ bekannte Master-Destillateur von Dalmore, Richard Paterson, stellte den 45-jährigen Whisky persönlich vor einem ausgewählten Publikum in der 26°EAST Bar im Palais Hansen Kempinsiki vor. Hier führte Paterson mit seinem britischen Charme die Gäste in seine ganz eigene Kunst der Whisky-Verkostung ein, um den Whisky in all seiner Komplexität erfassen und kennenlernen zu können. So durften beim Nosing selbstverständlich seine berühmten Worte „Hello…How are you?… Quite well…thank you very much“, die er vor jeder Verkostung an den Whisky richtet, nicht fehlen.

Nur zehn Flaschen in Österreich und Deutschland erhältlich

Richard Paterson arbeitet seit mehr als 50 Jahren im Whisky Business und ist einer der erfolgreichsten und bekanntesten Destillateure weltweit. „Die persönlich ausgewählten Fässer und das Alter haben diesen ausgezeichneten Whisky würdevoll zu einer wahren The Dalmore-Ikone werden lassen“, schwärmt Richard Paterson von seiner jüngsten Kreation. Wie alle Whiskys aus dem Hause The Dalmore reift auch diese spezielle Edition zunächst in ehemaligen Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche, bevor sie von Paterson veredelt wird. Hierfür wird der Whisky in Vintage Colheita Portwein-Fässer von 1961 und 1963 des W&J Grahams Weinguts in Portugal umgefüllt. In diesen seltenen Fässern reifen die beiden Destillate zu einem milden, sanften und komplexen Whisky, bevor sie in erstmalig befüllten Ex-Bourbon Fässern aus amerikanischer Weißeiche für ein besonderes Finish wieder vereint werden. Das Resultat ist ein komplexer 40-prozentiger Whisky mit einem Aroma von Mandeln, Kaffee, roten Beeren, Haselnuss, Honig und Bitterschokolade sowie Toffee, Äpfel und Datteln im Abgang.

Richard Paterson und David Penker © BORCO-MARKEN-IMPORT Matthiesen GmbH & Co. KG

Weltweit gibt es nur 500 Flaschen des edlen Tropfens zu kaufen. In Österreich und Deutschland sind nur insgesamt zehn Flaschen des The Dalmore 45 YO für einen UVP von 11.600 Euro im ausgewählten Handel erhältlich.

David und Richard trinken aus demselben Quaich

Als Mitglied der Paterson Society ist David Penker, Bar Manager der 26°EAST Bar, seit Jahren eng mit der Destillerie The Dalmore verbunden. Mit dem Launch von The Dalmore 45 Years Old in der 26°EAST wurde nun nicht nur der jüngste Clou der Destillerie präsentiert, sondern es wurde auch das starke Band zwischen David Penker und dem Whisky-Haus zelebriert: Richard Paterson teilte seinen Dram Whisky aus dem reich verzierten The Dalmore-Quaich (traditionelles Whisky-Trinkgefäß) mit ihm und besiegelte damit die Freundschaft zwischen den beiden.

26°EAST
Palais Hansen Kempinski
Schottenring 26, 1010 Wien
Öffnungszeiten: täglich 17:00 bis 2:00 Uhr
Live-Musik oder DJ: Dienstag-Sonntag
Reservierungen unter 01/236 1000 4848 oder per Mail an 26east.bar@kempinski.com

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*