Newsticker

Gastro Startup der Woche: Die Einmacherin

Culinarius (Wien) Rillettes mit Rind und Portwein, Bacon Jam oder Pesto mit Salbei und Trüffelöl, bei dem Angebot der Einmacherin kommt man gern ins Schwärmen. Zurecht wie wir finden.

Die Einmacherin

Hinter dem Unternehmen „Die Einmacherin“ steht Alexandra Jarolim, gelernte Köchin und Biersommelière aus Wien Ottakring. Mit handwerklich, aus frischen saisonalen Zutaten, produzierten und liebevoll abgefüllten bzw. verpackten Produkten, erobert Alexandra Jarolim gerade mit ihren Kreationen den anspruchsvollen Wiener Foodmarkt. „In meine Einmachgläser kommen nur ausgewählte Zutaten die von mir zu feinen Speisen ohne zusätzliche Konservierungsstoffe weiterverarbeitet werden“ erzählt die Einmacherin.

Das Sortiment

Das Sortiment ist vielfältig und kreativ, und umfasst neben Rillettes (ein französischer Fleischaufstrich), auch Sirupe, Pesto und diverse andere saisonale Aufstriche, von fleischhaltig bis vegan. Eines der Highlights aus dem Sortiment der Einmacherin sind die hausgemachten Mojos. Als „Mojo“ wird eine Sauce auf Grundlage von Essig, Öl und Knoblauch bezeichnet, deren Ursprung sich auf den kanarischen Inseln findet. Das Besondere: Die Mojos sind weder gekocht noch pasteurisiert oder anders künstlich haltbar gemacht. Durch den Verzicht auf Konservierung stecken hier nur 100 % frisch verarbeitete Zutaten im Glas. Abgesehen von ausgezeichneter Qualität geht es der Wienerin natürlich um den Genuss. „Genießen im Alltag ist leicht, wenn man ein paar kleine Tricks kennt. Das Mojo Verde mit Koriander ist mein persönlicher Favorit. Damit kann man sogar etwas ganz Simples, wie gekochte Kartoffeln, zu etwas Besonderem machen“ erklärt Alexandra Jarolim.

Die Einmacherin liefert auch für ihre Veranstaltung

Von den originellen Köstlichkeiten der Einmacherin kann man sich auch im Rahmen eines Caterings überzeugen lassen. Egal ob für Familienfeiern oder Businessmeetings, mit Jarolims Fingerfood können bis zu 100 Personen verköstigt werden. Die Auswahl, als Download auf ihrer Homepage ersichtlich, wirkt harmonisch und kreativ, und verspricht abwechslungsreiche Gaumenfreuden.

Veranstaltungen der Einmacherin

Für Interessierte bietet Alexandra Jarolim immer wieder spannende Veranstaltungen an. Zur Veranstaltung „ Die 4 B – Brot backen und Bier brauen“ kann man sich beispielsweise auf ihrer Facebookseite bereits anmelden. Brot und Bier haben ja bekanntlich den selben Ursprung, denn schon im antiken Ägypten wurde damals halbfertig gebackenes Brot zu Bier vergoren. „Im Laufe des Tages werden wir gemeinsam für jeden Teilnehmer zwei Laib Brot backen und einen speziellen Weihnachtsbock brauen von dem jeder, nach erfolgter Lagerung, zwei Flaschen á 0,75l bekommt“, erklärt Jarolim den Ablauf der Veranstaltung und ergänzt, dass natürlich für eine anständige Bierjause und für Getränke gesorgt wird.

Die Produkte der Einmacherin können in ihrem Shop in der Ottakringer Straße 172, Dienstag und Donnerstag von 10 Uhr bis 15 Uhr erworben werden. Im Sommer gelten teilweise andere Öffnungszeiten, mehr Infos dazu finden sich auf der Homepage der Jungunternehmerin.

Des Weiteren sind die Produkte von Alexandra Jarolim in ihrem Onlineshop, in ausgewählten Delikatessengeschäften und in SPAR Gourmet Filialen in Wien und Umgebung erhältlich. Nähre Informationen unter www.dieeinmacherin.at

 

Mag. Andreas Lindorfer ist geschäftsführender Gesellschafter der Culinarius Gastronomiebeteiligungs GmbH i.G. und beschäftigt sich seit Jahren mit Themen rund um die Gastronomie. Culinarius bietet mit einem Media for Equity bzw. Consulting for Equity Programm eine innovative Möglichkeit für Unternehmer und Startups, denen es an finanziellen Ressourcen mangelt, professionelle Beratung und Werbung in Anspruch zu nehmen.

E-Mails an: andreas.lindorfer@culinarius.restaurant

 

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*