Newsticker

Die Stephan Premium Gastronomie GmbH ist insolvent

© Stephan-die Gastwirtschaft

Die Stephan Premium Gastronomie GmbH wurde ursprünglich als Cateringunternehmen gegründet, später aber in das Restaurant ‚Stephan – Die Gastwirtschaft‘ umgewandelt. Nun aber brachte genau das Lokal nicht mehr genügend Einnahmen, weshalb die GmbH in die Insolvenz schlitterte.

Gesellschafter der GmbH ist zu 60% Stefan Rieger, der das Unternehmen auch leitet, und zu 40% die Phileas Holding GmbH. Gemeinsam konnten 5.000 Euro auf die 35.000 Euro Stammkapital geleistet werden. Die Gesamtforderungen der 81 Gläubiger belaufen sich auf 384.000 Euro.

Weiterführung geplant

Zur Sanierung schreibt der AKV: „Die Insolvenzgläubiger erhalten zur vollständigen Befriedigung ihrer Forderungen eine 30%ige Quote, zahlbar innerhalb von 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplans“. Im Laufe des Verfahrens könnte der Plan aber noch angepasst werden, heißt es.

Derzeit ist eine Weiterführung des Unternehmens geplant, allerdings wie bereits vor dem Jahr 2016 als Cateringfirma und gänzlich ohne der einst von Falstaff mit zwei Gabeln ausgezeichneten Gastwirtschaft Stephan.

Nähere Informationen zum Verfahren finden Sie auf der Seite des AKV.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*