Newsticker

Die 14 besten Haubenrestaurants Wiens

Diese Woche gibt es einen ganz speziellen Genusstipp, denn diesmal geht es um die besten Haubenrestaurants in Wien. Und damit Sie auch ja keines der vielen ausgezeichneten Restaurants verpassen, stellen wir Ihnen sogar ganze 14 Lokale vor.


Schellinggasse 6, 1010 Wien
Täglich von 12:00 – 00:00 Uhr (Küche bis 23:00 Uhr)
Tel.: +43 (0)1 512 44 44
Jetzt reservieren

Huth da Moritz

Das Huth da Moritz ist die Neudefinition eines Italieners in der Wiener Innenstadt, auch liebevoll der ‚Italiener 2.0‘ genannt. Im da Moritz wird die schlichte Eleganz des Interieurs mit Qualität und Individualität vereint. Eine ausgezeichnete, überschaubare Karte mit Risotto und Pasta Spezialitäten, herrlich frischen Salaten und Grillspezialitäten wird durch täglich wechselnde Tagesgerichte ergänzt. Dazu werden edle Tropfen aus dem, einige Stockwerke tieferen, Weinkeller serviert. Die Gault Millau-Haube ist hier hoch verdient.


Schottenring 24 , 1010 Wien
Di bis Sa: 12:00 – 14:00 Uhr & 18:00 – 22:00 Uhr
Tel.: +43 1 236 1000 8082
Jetzt reservieren

Edvard im Kempinski

Definitiv zu den besten Restaurants der Stadt und damit ein unverzichtbarer Teil dieser Liste ist das Restaurant Edvard im Palais Hansen Kempinski. Nicht viele Lokale dürfen sich mit gleich drei Gaul Millau-Hauben schmücken, ganz zu Schweigen von einem Stern im Guide Michelin. Das Menü im Edvard lässt sich von einem flotten 3-Gänge-Menü (welches auf Wunsch in unter einer Stunde serviert wird) bis hin zu einem ausgiebigen 9-Gänge-Menü samt Weinbegleitung genießen. Hier erwartet Sie Kulinarik der höchsten Stufe.

Petersplatz 1 , 1010 Wien
Mo bis Sa: 12:00 – 15:00 Uhr und 17:30–23:00 Uhr/ So & Feiertag: 17:30 – 22:00 Uhr
Tel.: +43 (0)1 9971 938 0
Jetzt reservieren

Patara

Wollten Sie schon immer einmal die thailändische Küche auf Haubenniveau probieren, dann empfehlen wir Ihnen das Patara. Hier gibt es alle Thai-Köstlichkeiten die man sich nur wünschen kann, manchmal auch eigens interpretiert. Das Patara darf sich wohl als bestes Thai-Restaurant Wiens bezeichnen und die Qualität wird von der Gault Millau-Haube unterstrichen. Egal ob a la carte oder als mehrgängiges Menü, hier enttäuscht kein Gericht.


Untere Viaduktgasse 3, 1030 Wien
Di bis Sa: 11:30 – 14:30 & 17:30 – 23:00 Uhr/ So: 11:30 – 21:00 Uhr
Tel.: 01 710 54 70
Jetzt reservieren

Das Dreieck

Bevorzugen Sie eher deftige, feine Wiener Küche dann ist Das Dreieck genau das richtige Lokal für Sie. Hier wird kein österreichische Gericht ausgelassen, das Niveau weiß aber immer zu überzeugen – die Haube kommt ja schließlich nicht von irgendwo. Auch hier kann a la carte oder in einem Menü gespeist werden, zudem ändert sich Letzteres wöchentlich, weshalb sich auch mehrere Besuche stets auszahlen.


Rotenturmstrasse 15 , 1010 Wien
Mo bis So: 07:00 – 23:00 Uhr
Tel.: 01 5322244
Jetzt reservieren

Café Bar Bloom

Die Café Bar Bloom ist ein kleiner Spezialfall in dieser Liste. Denn das Bloom besitzt (noch?) keine Haube, allerdings ist der zuständige Chefkoch kein unbekannter. Denn Reinhard Haas erkochte gemeinsam mit TV-Koch Alex Kumptner gleich zwei Hauben für die Albertina Passage, der Mann versteht also einiges von seinem Handwerk und das lässt er ins Bloom ebenfalls einfließen, weshalb man hier auch von einer Küche auf Haubenniveau sprechen kann. Am besten man überzeugt sich selbst von der Qualität des Bistro.


SCHICK-Hotel Am Parkring
Parkring 12, 1010 Wien
Mo bis Fr 12:00 – 15:00 & 18:00 – 22:30/
Sa, So & FT, sowie 2. Juli – 2. Sep. 2018 von 18:00 – 22:30 (Küche mittags bis 14:30, abends bis 22:00)
Tel.: +43 (0)1 514 80 417
Jetzt reservieren

Restaurant Das Schick

Hoch über den Dächern Wiens, im 12. Stock des Hotels „Am Parkring“, verführt „Das Schick“ mit einer außergewöhnlichen und schmackhaften Mischung aus österreichischer Küche mit einem Hauch Spanien. Diese länderübergreifende Fusion spiegelt sich auch in der Getränkeauswahl wider – österreichische und spanische Spitzenweine, sowie Sekt, Edelbrände und mehr aus beiden Ländern runden die Spezialitäten aus der Küche perfekt ab. Panoramablick über die Wiener City inklusive!


Bäckerstraße 5, 1010 Wien
Mo bis Sa: 17:00 – 01:00 Uhr
Tel.: +43 (0) 12861117
Jetzt reservieren

Kussmaul

Der ausgefallenste Namen dieser Liste geht definitiv an das Kussmaul, aber auch das Küchenniveau steht den übrigen Restaurants in Nichts nach – dafür garantieren die zwei Gault Millau-Hauben. Mehrgängige Menüs stehen nicht am Plan, denn hier geht es ganz klassisch a la carte zu und wenn man sich das angeführte Niveau vor Augen führt, wird man bei den angegebenen Preisen überrascht sein. Denn um die 12 Euro für eine Hauptspeise zahlt man in den meisten anderen Restaurants auch – nur können die selten zwei Hauben vorweisen.


Neumanngasse 4 , 1040 Wien
Mo bis Mi: 08:00 – 16:30 Uhr/ Do bis Fr: 08:00 – 22:00 Uhr
Tel.: +43 (0) 1 503 26 59
Jetzt reservieren

Das Wieden

Im Das Wieden kann man seine Gerichte auf verschiedene Arten genießen. So gibt es eine kleine aber feine Auswahl an a la carte-Gerichten wie eine Gebackene Beiriedschnitte oder Büffelmozzarella. Zudem gibt es jeden Tag ein neues Gericht im Mittagsmenü, welches wöchentlich erneuert wird. Den ganz besonderen Kick gibt es aber beim Trust The Chef Menü, bei dem man in einer kleinen oder in einer großen Variante ein Überraschungsmenü zusammengestellt vom Küchenchef serviert bekommt. Die Gault Millau-Haube versichert Ihnen, dass Sie hier nur die beste Qualität serviert bekommen.


Grinzingerstraße 86, 1190 Wien
Mi bis Sa: 12:00 – 13:30 Uhr und Di bis Sa: ab 18:00 Uhr
Tel.: +43 660 90 70 500
Jetzt reservieren

Amador

Das Amador ist wohl das berühmteste Haubenrestaurant der Stadt und zählt mit zwei bis drei anderen Lokalen zum Besten was Kulinarik in Österreich anbelangt. Drei Gault Millau-Hauben, zwei Michelin-Sterne und vier A La Carte-Sterne sind ein klares Statement. Auch hier gibt es diverse Varianten das ausgezeichnete Essen zu genießen. So kann man mittags ein 3-gängiges Menü oder a la carte bestellen. Das Prunkstück ist aber das Dinner, bei dem ein 8-Gang-Menü serviert wird. Mieral Taube, geeiste Beurre Blanc oder das abgebildete Arroz Negro sind nur drei der Highlights, die einem hier geboten werden.


Neustiftgasse 16, 1070 Wien
Di bis Sa: 17:00 – 24:00 Uhr
Tel.: +43-1-526 9448
Jetzt reservieren

Gastwirtschaft im Durchhaus

„Neue Wiener und österreichische Küche, traditionelle, beliebte Speisen in zeitgemäßer Zubereitung, nicht übertrieben aber mit dem gewissen Extra“, so beschreibt sich das Restaurant selbst auf der Homepage und das trifft es schon sehr gut. Allerdings fehlt hier: „auf höchstem Niveau“, denn dafür steht das Haubenlokal ebenso. Hier wird vornehmlich a la carte gespeist und die Karte ist groß, weshalb es hier an Auswahl nicht mangelt. Zudem gibt es noch ein Candle-Light-Dinner für zwei Personen, sollte Ihr Besuch etwas romantischer ausfallen.


Schmelzgasse 9, 1020 Wien
Mo bis Sa: 18:00 – 23:00 Uhr
Tel.: +43 (0)1 9681723
Jetzt reservieren

el Hans

Ein weiteres spanisches Restaurant in dieser Liste hört auf den Namen el Hans. Hier wird ebenfalls vornehmlich a la carte serviert und die Größe der Karte spricht definitiv für diese Variante. Es befindet sich auch jedes spanische Gericht im Menü, das man sich nur wünschen kann – zumindest in unseren Breitengraden. Können Sie sich bei der Auswahl aber nicht entscheiden, bietet das el Hans noch ein 5-gängiges Degustationsmenü, mit dem Sie sich quer durch die Karte probieren können. Die Gault Millau-Haube verspricht aber, dass Sie so oder so nicht enttäuscht sein werden.


Florianigasse 36, 1080 Wien
Mi bis Fr: 18:00 – 23:00/ Sa: 18:00 – 23:00/ So: 12:00 – 14:30 (nur Sushi Brunch) & 18:00 – 22:00
Tel.: +43 (0)1/ 729 65 41
Jetzt reservieren

Sakai

Zuvor jahrelang im noblen Unkai, serviert Hiroshi Sakai mit seiner Frau Angelika Kramer japanischen Köstlichkeiten auf Haubenniveau. Im gleichnamigen Restaurant Sakai, im 8. Wiener Gemeindebezirk, werden neben den Klassikern wie Sushi, Sashimi und Maki, auch einzigartige Kaisekis serviert. Nicht zu verachten ist die vielfältige Auswahl an Sakes, die nach Wunsch passend zum Menü gereicht werden. Wie Japankenner wissen, besteht die japanische Küche nicht nur aus den üblichen Sushi Variationen und genau das beweist Hiroshi Sakai auf vielfältige Weise. Ein ‚All time Klassiker‘ im Sakai ist der wöchentlich stattfindende Sushi Brunch am Sonntag.


Dornbacher Straße 123, 1170 Wien
Mi & Do: 18:00 bis 21:30 Uhr/ Fr bis  So: 11:30 bis 21:30 Uhr
Telefon: +43 1 480 1228
Jetzt reservieren

Pichlmaiers zum Herkner

Das Pichlmaiers zum Herkner vereint die Tradition der österreichischen Küche mit der Haute Cuisine. Steirische Familienrezepte und Neuinterpretationen des Küchenchefs Balint Magyar werden hier auf höchstem Niveau vereint. Dass mit regionalen und saisonalen Zutaten gekocht wird, versteht sich von selbst. Neben Klassikern wie Wiener Schnitzel, Zwiebelrostbraten, Krautfleckerln und Buchteln wie bei Oma, wird man im Pichlmaiers zum Herkner immer wieder mit saisonalen Gerichten überrascht. Im Sommer wird immer freitags ab 17 Uhr gegrillt – und das alles natürlich auf Haubenniveau.


Schellinggasse 5, 1010 Wien
täglich geöffnet von 12:00 – 24:00 Uhr (Küche bis 23 Uhr)
Telefon: +43 1 513 56 44
Jetzt reservieren

Huth Gastwirtschaft

Ein weiteres Haubenrestaurant unter den Huth Betrieben ist die Gastwirtschaft. Das Stammhaus, in der Schellinggasse gelegen, besticht durch Gastfreundlichkeit und Gemütlichkeit. Serviert werden Klassiker wie ausgelöstes Backhuhn, Grammelknödel oder hausgemachten Apfelstrudel. Dazu gibt es eine monatlich wechselnde Speisekarte mit saisonalen Schwerpunkten wie beispielsweise Spargel oder Wild. Die Huth Gastwirschaft ist der Inbegriff des typischen Wiener Gasthauses, in dem man die Zeit stillstehen lässt und sich auf Haubenniveau bekochen lässt.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*