Newsticker

BLOOM 2.0 – Geschmack und Handwerk auf neuem, anregendem Niveau.

Im BLOOM hat ein neuer Küchenchef das Zepter übernommen. Er arbeitete bereits mit Koch-Granden wie Reinhard Gerer sowie Christian Petz und lässt mit neuer, nach Auszeichnungen duftender Küchenlinie aufhorchen.

Was seit diesem Jahr in der Küche des Bloom geboten wird, kann sich mehr als sehen und schmecken lassen. Im ersten Stock des HOTEL LAMÉE befindet sich das Lokal direkt in der Wiener Innenstadt. Nun soll auch die Küche der prominenten Lage noch gerechter werden. Seit Anfang dieses Jahres gibt es mit Reinhard Haas einen neuen Küchenchef. Haas‘ bisherige Laufbahn liest sich sehr repräsentativ und beinhaltet Stationen bei den vielfach ausgezeichneten Koch-Granden Reinhard Gerer oder Christian Petz. Zuletzt war Haas Sous-Chef des Star-Kochs Alexander Kumptner (bekannt aus der TV-Show „Kochgiganten“). In der Albertina Passage erkochte das Duo einst zwei Hauben. Mit Haas ist seit wenigen Monaten ein komplett neues Team in der Küche des BLOOM.

Der neue Chef am Herd implementierte auch eine neue Küchenlinie: Fortan liegt der Fokus auf Wiener Küche mit kreativen, mediterranen Twists.

Kulinarik auf ausgezeichnetem Niveau.

Wer sein Handwerk in Haubenküchen perfektioniert hat, gibt sich nicht mit weniger als den besten Produkten zufrieden. Reinhard Haas achtet penibel auf höchste Qualität. Gearbeitet wird im BLOOM nun ausschließlich mit top-frischen Zutaten. Die höheren Einkaufspreise der Waren scheinen sich bezahlt zu machen, die Rückmeldungen der Gäste sind durchwegs positiv.

Highlights der Speisekarte sind sicherlich die besondere Pasta (Tipp!), der Pulled Pork Burger, aber auch das Schnitzel, natürlich vom Kalb, wie es sich für ein echtes Wiener Schnitzel gehört. Herausgebacken in Schweineschmalz sorgt es für elaborierte Genussmomente, während man durch die Glasfronten des Restaurants das Treiben auf der belebten Rotenturmstraße beobachtet.

Die gesamte Speisekarte kann auch auf der Dachterrasse und in der Bar im Erdgeschoss genossen werden.

Nur kurze Zeit: Sushi vom eigenen Sushi-Chef.

Wem in der warmen Jahreszeit Schnitzel und Co. zu opulent erscheinen, freut sich über das aktuelle Sushi-Special des BLOOM: Über die Sommermonate ist die Speisekarte um eine asiatische Komponente erweitert worden. Für das authentische Geschmackserlebnis sorgt ein eigens engagierter Sushi-Chef. Die exklusiv im BLOOM gefertigten Kreationen rund um Fisch, Austern und Kaviar gibt es bis September täglich ab 16 Uhr zu genießen.

Hausgemachte Limonaden und eigener Wein.

Abgerundet wird der Aufenthalt im BLOOM durch die jederzeit stimmigen Getränke. Die alkoholfreie Auswahl beinhaltet zahlreiche hausgemachte Limonaden. Wer zu Wein tendiert, kommt in den Genuss hauseigener, sogar vegan zertifizierter Weine des Bioweingutes Lenikus Wien. Ein Wein schmeckt Ihnen besonders gut? Die Tropfen können direkt im Lokal zu Ab Hof Preisen mitgenommen werden.

Auch Cocktailliebhaber kommen auf ihre Kosten. Der Bar-Bereich unter den aufmerksamen Augen von Gastronomieleiter David Sattmann zu jeder Tages- und Abendzeit in aller besten Händen. Wie wäre es etwa beim nächsten Besuch mit dem Signature Drink Frozen Lamée mit Erdbeermark, Frizzante, Soda und Zitronensaft?

Frühstück zum Fixpreis mit free flow Rosé Schaumwein.

Wien – die Stadt der Frühstücker! Da zieht auch das BLOOM mit und bietet wochentags von 9 bis 11 Uhr, am Wochenende von 9 bis 14 Uhr, ein kleines, feines Buffet. Pikante und süße Frühstücksklassiker von Müslivarianten bis zu diversen Eiergerichten sorgen für zufriedene Mägen glücklicher Gäste. Im Fixpreis von 25 Euro sind alle kalten und heißen Getränke wie Säfte, Hausbrandt Kaffee und Rosé Schaumwein bereits inkludiert. Es besteht auch die Möglichkeit,  a la Carte zu bestellen.

Was nun in der Küche des BLOOM geboten wird, kann sich also wirklich sehen und vor allem schmecken lassen. Kleiner Tipp am Rande: Unbedingt reservieren!

Gewinnspiel: Hier haben Sie die Chance, ein geschmackvolles Dinner für 2 Personen inklusive Weinbegleitung im BLOOM zu gewinnen.

 

BLOOM im HOTEL LAMÉE
Rotenturmstraße 15, 1010 Wien

https://www.facebook.com/cafebarbloom/

MO-SO 09:00 – 24:00 UHR

Reservierungen unter fb.dir@lenikushotels.com

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*