Newsticker

Die Mühl Gastrobetriebs KG ist insolvent

© iStock/SteveByland

Wie der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) meldet ist die Mühl Gastrobetriebs KG in insolvent, strebt aber keine Weiterführung des Unternehmens an.

Die von Walter Mühl geleitete Kommanditgesellschaft umfasst das Gasthaus zum Burgenlandstüberl, das Cäsar Restaurant & Catering, sowie weitere Pizzarien und Restaurants die via dem Lieferdienst essenbestellen.wien verbunden waren. Welche der auf der Website angegebenen Restaurants von dem Konkurs betroffen sind und welche nicht, kann nicht endgültig nachvollzogen werden. Mit Bestimmtheit trifft dies nur auf die ersten beiden Ableger zu.

Firma wird geschlossen 

Laut dem AKV waren 18 Dienstnehmer angestellt und ein Fuhrpark von zehn Autos gehörte ebenfalls zum Unternehmen. Grund für die Insolvenz sind zu hohe Investitionen, die Schulden bei neun verschiedenen Gläubigern in Höhe von rund 300.000 Euro verursacht haben. Der genaue Wert muss aber noch ermittelt werden.

Einer Schließung des Unternehmens wurde bereits zugestimmt, somit wird auch keine Weiterführung des Unternehmens angestrebt. Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite des AKV.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*