Newsticker

5-Jahres-Party im Palais Hansen Kempinski

© Palais Hansen Kempinski

Die perfekte Verbindung von Historie und Moderne, freundlicher Service und persönlicher Luxus: Dafür steht das 5-Sterne Superior Hotel Palais Hansen Kempinski seit nun schon fünf Jahren. Bei einer fulminanten Party in der Präsidenten Suite mit 50 ausgewählten Freunden, Partnern und prominenten Gästen feierte das Haus am Schottenring am 16. Mai sein kleines Jubiläum.

„Das Palais Hansen Kempinski hat sich innerhalb von nur fünf Jahren zu einem der führenden Hotels der Stadt entwickelt und darauf sind wir stolz. Unser Hotel ist einer der Places-to-be der Stadt, das zeigt auch wieder unser 5-Jahres-Fest mit vielen Stammgästen und Freunden aus Wien“, freut sich General Manager Gerhard Mitrovits. Der gebürtige Burgenländer hat auf beinahe allen Teilen der Welt Hotels geleitet und führt nun seit einem Jahr das Haus am Ring.

Prominente Namen bei 5-Jahres-Feier

Unter den prominenten Namen, die bei der Jubiläumsparty mit Champagner, burgenländischem Wein und feinstem österreichischen Gin mitgefeiert haben, sind: Susanna Hirschler, Birigt Sarata, Thomas Schäfer-Elmayer oder Nina und Felix Adlon. Investmentbanker Florian Koschat sang ein spontanes Geburtstagsständchen und Designerin Ola Fadel präsentierte die neueste Kollektion ihres Labels „by Ola“.

Erfolgreiche fünf Jahre für das Palais Hansen Kempinski

„Ein großes Danke an alle, die besonders in meinem ersten Jahr zurück in Wien zu unserem außergewöhnlichen Erfolg beigetragen haben. Ein sattes Umsatzplus von 25 Prozent spricht eine deutliche Sprache. Allein im vergangenen Jahr haben wir sechs Staatsoberhäupter oder Mitglieder königlicher Familien beherbergt. So soll es auch weitergehen“, so Mitrovits. Mehr als eine halbe Million Gäste haben in den vergangenen fünf Jahren im Palais Hansen Kempinski übernachtet, die Restaurants besucht oder an Veranstaltungen teilgenommen. Mit seiner gelungenen Mischung aus historischen Elementen und zeitgemäßem Design schlägt das Palais Hansen Kempinski eine Brücke zwischen Wiener Charme und internationalem Flair. Auch die Restaurants und Bars des Hotels sind bei Wienern wie Hotelgästen beliebt – allen voran das Gourmetrestaurant EDVARD, das mit einem Michelin Stern und drei Hauben ausgezeichnet ist, und die neue Cocktail- und Champagnerbar 26°EAST.

 

Fotos: © Palais Hansen Kempinski

 

Das könnte Sie auch interessieren: Gerhard Mitrovits, General Manager Palais Hansen Kempinski, im Interview (Anm.: Interview vom 18. Dezember 2017)

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*