Newsticker

Lidl Österreich ist Testsieger im Greenpeace Marktcheck

© Lidl Österreich

Kaum ein anderes Getränk weckt unsere Sinne so wie eine Tasse Kaffee. Der Greenpeace Marktcheck geht aber darüber hinaus und prüft österreichische Lebensmittelhändler auf Nachhaltigkeit und Transparenz ihrer Kaffeeprodukte. Lidl Österreich überzeugt dabei  und holt sich mit der Gesamtnote ‚Gut‘ den 1. Platz.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat das Angebot nachhaltiger Kaffee-Produkte im österreichischen Einzelhandel unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Lidl Österreich ist Testsieger! „Unter unserer Eigenmarke „Fairglobe“ haben wir bereits seit 2012 FAIRTRADE-zertifizierte Kaffee-Produkte im Sortiment, einige davon in Bioqualität. Aktuell sind rund 66 Prozent unseres Kaffee-Sortiments zertifiziert. Und diese Zahl wollen wir in Zukunft weiter erhöhen. Alleine im letzten Jahr haben wir 10 Mio. FAIRTRADE-Produkte verkauft!“, bestätigt Dennis Kollmann, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Österreich.

Lidl-weites Rohstoffprogramm

Vorsitzender der Geschäftsleitung Christian Schug © Lidl Österreich

„Unsere Lebensmittel sind wertvoll und so sollten sie auch behandelt werden. Wir wollen nachhaltigen und fairen Handel auch bei günstigen Produkten möglich machen. Das Wichtige dabei: Wir zertifizieren unsere Eigenmarken-Produkte und gehen so ganz bewusst in die Breite und nicht nur auf einzelne Nischenprodukte. Damit machen wir FAIRTADE leistbar“, so Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung.

Nachhaltiger Einkauf in weiteren Sortimentsbereichen

Das Engagement von Lidl Österreich geht hier aber noch weiter, denn Lidl hat deren Eigenmarken auch in anderen Bereichen des Sortiments in den letzten Jahren Schritt für Schritt umgestellt: Heute sind 100 Prozent der Produkte mit Kakao, über 60 Prozent aller Tees, ein Großteil unseres Fisch-Sortiments und alle Produkte mit Palmöl mit anerkannten Gütesiegeln ausgezeichnet bzw. zertifiziert. Nähere Informationen finden Sie auf www.aufdemwegnachmorgen.at.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*