Newsticker

Lidl Österreich feiert erfolgreiches Geschäftsjahr

Vorsitzender der Geschäftsleitung Christian Schug © Lidl Österreich

Im Geschäftsjahr 2017/2018 ist der Umsatz von Lidl Österreich um knapp 10 Prozent auf insgesamt 1,3 Mrd. Euro gestiegen – ein neuer Rekordwert. Ausschlaggebend dafür ist neben der Expansion auch das Wachstum auf bestehender Fläche.

Lidl Österreich verfolgt dabei ganz klare Ziele: das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und mehr heimische Qualität im Sortiment bereits fast 50 Prozent aller verkauften Lebensmittel (350 Millionen) stammen aus Österreich.

Wertschöpfung im Land

Von der erfreulichen Entwicklung profitiert auch die heimische Wirtschaft – von landwirtschaftlichen Produzenten über Lieferanten und Speditionen bis hin zu Bauunternehmen. Durch die Zusammenarbeit mit Lidl haben österreichische Unternehmen im vergangenen Jahr wieder einen Umsatz von rund 650 Millionen Euro erwirtschaftet, davon alleine 200 Millionen Euro durch Exporte in andere Lidl-Länder.

Weitere Expansion

Im Geschäftsjahr 2017/2018 hat Lidl 13 neue Filialen ans Netz gebracht. Für die Modernisierung der bestehenden Filialen hat man rund 100 Millionen Euro in die Hand genommen. Auch im kommenden Geschäftsjahr sind 100 Millionen Euro an Investitionen geplant: mit über zehn neuen Filialen, weiteren E-Tankstellen und zusätzlichen Photovoltaikanlagen.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*