Newsticker

Von Striezeln und Strudeln

(c) iStock Mizina

Für viele gehört Striezel zu Ostern wie Bonnie zu Clyde und wie Harold zu Maude. Wie man den perfekten Zopf für die Osterjause selbst zubereitet, erfährt man in dem kleinen Buch über Strudel und Striezel von Elisabeth Ruckser.

Von A wie Apfelstrudel bis Z wie Zwetschkenstrudel versammelt das 64-seitige Büchlein Strudel- und Striezelrezepte aus verschiedenen Regionen Österreichs bis Bayern.

(c) Servus-Buch / http://www.servus-buch.at/produkt/das-kleine-buch-strudel-und-striezel/

Bevor man zu den Rezepten blättert, widmen sich die ersten Seiten der Geschichte des Teiges. Man liest über Nudel-, Germ-, Topfen- oder Erdäpfelteig und auf welch vielfältige Weise sie über die Jahrhunderte zubereitet wurden – etwa gesotten oder gebraten. Wie sie geformt und befüllt wurden: je nach Anlass süß oder deftig, aufwändig oder in sparsam.

Ein kurzer Ausflug in die Zeit des Biedermeiers zeigt, welche Bedeutung oft süßem Brot im 19. Jahrhundert zukam, inklusive historischem Rezept für Milchbrot der österreichischen Kochbuchautorin Katharina Prato.

Wie man dünnen, gleichzeitig sehr haltbaren Teig herstellt, erklärt Elisabeth Ruckser in Wort und Bild. Mit hilfreichen Tipps und Tricks gelingt es auch Hobbybäckerinnen und -bäckern wunderschöne Strudel zu formen oder einen Wiener Sechsstrangzopf zu flechten.

Die Rezepte reichen von süßen Varianten wie dem klassischen Apfelstrudel, Mohnstrudel oder Millirahmstrudel aus dem Wienerwald oder dem mit Haselnusssirup bestrichenen Oktoberfeststriezel. Wer es beim Brauchtumsgebäck herzhaft bevorzugt, wird bei steirischem Kohlstrudel, Waldviertler Rübenstrudel, Pinkafelder Grammelstrudel oder Blunzenstrudel aus dem Mittelburgenland fündig.

Zur Autorin: Elisabeth Ruckser ist freie Journalistin und Autorin mehrerer Bücher. Für das Magazin Servus in Stadt und Land verfasst sie regelmäßig Beiträge. Ruckser lebt und arbeitet in Wien und im Waldviertel. Seit vielen Jahren gilt ihre Passion hochwertigen Lebensmitteln und deren Herkunft. 2016 gründete sie die Erste Waldviertler Bio-Backschule, wo sie u. a. Workshops zu den Themen Brot und Gebäck gibt.

 

Das kleine Buch: Strudel und Striezel. Rezepte mit Geschichte

64 Seiten, 14,5 × 11 cm

ISBN: 13 9783710401732

Servus Verlag

Nähere Infos: https://www.servus.com/at/p/Strudel-%26-Striezel—Das-kleine-Buch/SM132674/

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*