Newsticker

Die Saison im Schweizerhaus ist offiziell eingeläutet

© Schweizerhaus

Gestern Donnerstag, den 15. März, startete die Wiener Institution Schweizerhaus in die neue Saison. Trotz des eher mäßigen Wetters verirrten sich so viele Gäste wie noch nie zur Eröffnung und dementsprechend wurde auch fleißig konsumiert.

Bis zu zwei Drittel der Plätze des Lokals waren besetzt, selbst für das sonst so beliebte Schweizerhaus bei Saisonstart ein Novum. Nach den zuletzt so kalten Wochen sehnen sich die Gäste nach dem Frühling und dieser beginnt für viele erst so richtig mit der Eröffnung des Schweizerhauses.
Dieses ist seit 1920 im Besitz der Familie Kolarik und die hat in diesem Winter besonders viel investiert, um den Gästen wieder das bestmögliche Service zu gewährleisten.

© Schweizerhaus/Heinz Stephan Tesarek

Die Saisoneröffnung geht auch noch heute Freitag weiter und wie schon am Donnerstag wird es ebenfalls Live-Acts, viel Bier (neben dem Budweiser Budvar wird es auch diverse Craft-Beer geben) und Stelzen geben. So treten unter anderem auch Wiener Wahnsinn, die bei Events dieser Art immer gern gesehen sind, auf. Nun ist der ‚Garten der Wiener‘ – wie der Biergarten genannt wird – täglich von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet.

Der Frühling in Wien ist also offiziell eingeläutet – nun muss nur mehr das Wetter mitspielen.

Schweizerhaus

Prater 116, 1020 Wien
täglich geöffnet von 15. März bis 31. Oktober, von 11.00 bis 23.00 Uhr
Telefon: +43/1/728 01 52
www.schweizerhaus.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*