Newsticker

Die 6 besten Restaurants zu Ostern

© margouillatphotos/iStock

Zu Ostern lassen sich die Restaurants immer etwas ganz besonderes einfallen, immerhin endet hier die Fastenzeit und da möchte man seine Gäste ganz besonders verwöhnen. Gastronews hat die fünf besten Restaurants mit Ostermenüs herausgesucht und verrät, auf welche kulinarischen Köstlichkeiten man sich freuen kann.

Dornbacher Straße 123, 1170 Wien
Do bis Mo & Feiertage 11 – 24 Uhr
Telefon: +43 1 480 1228
Jetzt reservieren

Pichlmaiers zum Herkner

Das Pichlmaiers zum Herkner macht in dieser Liste den Anfang. Das Hauben-Restaurant lässt sich den Anlass Ostern selbstverständlich nicht entgehen und zaubert seinen Gästen ein besonderes Menü auf den Teller. Die angebotenen Gerichten können einzeln, als 3- oder 4-Gänge-Menü geordert werden und decken jeden Geschmack ab. So gibt es als Vorspeise passend zur Bärlauchzeit eine Bärlauchcremesuppe mit geräucherter Lachsforelle oder eine Steirische Osterjause mit Pinze & Weihbrot. Im Hauptgang bietet das Pichlmaiers zum Herkner Geschmorte Lammschulter, ein Filet vom Seesaibling oder ein Gebackenes Lamm. Doch beeilen Sie sich, denn verfügbar sind diese Delikatessen nur am Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag – also schnell zugreifen!

Praterstraße 20, 1020 Wien
Täglich von 11.30 Uhr bis 23.00 Uhr
Telefon: +43 (0) 1 903 03 960
Jetzt reservieren

Five Senses

Auch das Five Senses hat sich etwas besonderes einfallen lassen, doch hier gibt es kein Menü im herkömmlichen Sinne. Denn hier beschränkt sich die Osterspezialität auf einen Brunch, den man von 9. bis 17. April in Anspruch nehmen kann – für ein verlängertes Ostern. Geboten wird um 45,50 Euro ein Brunch, bei dem garantiert jeder satt wird. Kleinen Ausblick gefällig? Miesmuscheltartar, Butterschnitzel von der Garnele und Mille Feuille von Nougat und Aprikose. Ein Fest für Fischliebhaber und garantiert ein guter Start in den Tag.

Sechsschimmelgasse 16, 1090 Wien
Mo bis Sa:  –  – 
Telefon: +43 -1- 307 31 61
Jetzt reservieren

Good Morning Vietnam

Möchten Sie Ostern kulinarisch eher unkonventionell genießen, empfehlen wir Ihnen das Good Morning Vietnam. Hier bekommen Sie, wie der Name schon andeutet, vietnamesische Spezialitäten, prämiert mit einer Falstaff-Gabel. Natürlich ist auch das Ostermenü südostasiatisch angehaucht und so erwartet Sie hier ein gedämpftes Kaninchen und Wachteleier mit Galant im Bananenblatt, sowie einer europäischen Brise durch österreichische und französische Weine. Ostern vietnamesisch genießen, das gibt es auch nicht alle Tage.

Donau-City-Straße 7 , 1220 Wien
Mo – Fr: 12:00 – 14:30 und 18:00 – 22:00/ Sa: 18:00 – 22:00/ So: 11:00 – 15:00 (Flying Brunch)
Lounge: Mo – So: ab 16:00
Telefon: +43-664-889 633 23
Jetzt reservieren

57 Restaurant & Lounge

Ebenfalls ein wenig exotisch geht es im 57 Restaurant zu, denn dort werden spanische und österreichische Einflüsse gekonnt vermischt und zu Gerichten, größer als die Summe ihrer Teile vereint. Das Restaurant samt Lounge im Meliá Vienna beginnt die kulinarischen Festlichkeiten bereits am Gründonnerstag mit einem Menü, das dem Namen wahrlich gerecht wird. Brokkoli-Mousse, Spinat-Soufflé oder Schokoladentarte mit Grüntee und Kaktusfeige – die Farbe grün ist hier Programm. Das Ostermenü ist dann ganz im Namen des Fisches: Wolfsbarsch oder marinierter Oktopus heißen hier die Hauptdarsteller.
Das eigentliche Highlight werden dann aber die Osterbrunches am 1. und 2. April, bei denen um 65 Euro mit Livemusik und Ausblick vom höchsten Gebäude Österreichs (DC Tower) über Wien gespeist werden kann. Diesen Ausblick muss man gesehen haben.

Bäckerstraße 5, 1010 Wien
Mo bis Sa: 17:00-01:00
Telefon: +43 1 2861117
Jetzt reservieren

Kussmaul

Klasse statt Masse erwartet einen im Zwei-Hauben-Restaurant Kussmaul. Denn hier bekommt man um 39 Euro ein vorgegebenes, deswegen aber nicht minder delikates, Menü geboten. Als Vorspeise gibt es Ziegenkäse mit weißem Spargel und Bärlauchcreme, zum Hauptgang serviert das Kussmaul Lammrücken mit Ricottagnocchi, Rhabarber und Vanille und als Abgang Nougatknödel mit Erdbeeren und Waldmeister. Lassen Sie sich verwöhnen, denn auf eine bessere Weise kann man das Ende der Fastenzeit nicht zelebrieren – garantiert!

Schubertring 10-12, 1010 Wien
Mo bis So: 12:00 – 01:00
Telefon:+43 (0)1 90 212
Jetzt reservieren

Restaurant Meissl & Schadn

im Meissl & Schadn serviert Küchenchef Jürgen Gschwendtner dieses Jahr etwas ganz besonderes. Hier bekommen Sie von 26. März bis 2. April eine große Auswahl an Wiener Osterspezialitäten geboten. Bereits zur Vorspeise gibt es gebackenen Osterschinken mit Bärlauch-Erdäpfelsalat, aber auch Flusskrebse mit Dijon-Sauerrahm-Creme, falls Sie es etwas ausgefallener möchten. Zur Hauptspeise gibt es dann erneut Osterschinken zur Auswahl, aber natürlich in etwas größerer Form – die Alternative ist eine geschmorte Lammschulter; könnte definitiv schlimmer kommen. Und wer dann noch nicht genug hat von den Köstlichkeiten, kann sich zur Nachspeise noch ‚Rigó Jancsi von der weißen Schokolade mit Himbeeren‘ gönnen. Dazu noch einen der drei exquisiten Weine und das Menü ist perfekt.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*