Newsticker

Lieblingsgerichte von VAPIANO selbst zubereiten bei den VAPIANO Cooking Classes

© Adrian Almasan - www.adrianalmasan.com

VAPIANO Österreich meldet sich bei seinen Fans mit kulinarischen Neuigkeiten. Ab sofort bietet der Lifestylegastronom an ausgewählten Sonntagen in seinem Restaurant in der SCS Shopping City Süd exklusive Cooking Classes an, bei denen man hinter die Kulissen blicken sowie selbst den Wok und die Pizzakelle schwingen kann.

© Adrian Almasan – www.adrianalmasan.com

Gemeinsam mehr Zeit miteinander verbringen – ein unbezahlbarer Wunsch, der in einer schnelllebigen Zeit wie der unseren immer häufiger auf der To Do-Liste Vieler steht. Zusammen etwas erleben, sich verwöhnen lassen und lustige Momente genießen – all dem hat sich die neue VAPIANO Cooking Class verschrieben, die unter dem Motto „Count the memories, not the calories“ ab sofort an ausgewählten Terminen im neuen VAPIANO Restaurant im Food Court der SCS Vösendorf stattfindet.

Gerichte im VAPIANO-Style selbst gemacht

Gekocht werden in jeder Cooking Class jeweils drei Gerichte zu einem bestimmten Motto, wie z.B. vegane Trendrezepte, Festtagsgerichte oder beliebte Pizzavariationen. Dabei führt eine zertifizierte Trainerin Gruppen von jeweils 8-12 Personen hinter die Kulissen von VAPIANO und durch die

© Adrian Almasan – www.adrianalmasan.com

kreativen Rezepturen, die selbst gekocht, abgewandelt und natürlich verkostet werden dürfen. Die Teilnahme an einer Cooking Class kann zum Preis von 59 Euro exklusiv auf der Homepage unter vapiano-cooking-class.at reserviert werden. Dort findet man auch alle Informationen zu Terminen und Themenschwerpunkten der Cooking Classes.

Die ersten VAPIANO Cooking Classes:

  • Sonntag, 4. März 2018: VAPIANO Classics – Alles rund um die Pasta-Klassiker der italienischen Küche
  • Sonntag, 18. März 2018: Smart Seafood – Eintauchen in die Welt von Gamberetti, Salmone & Co.
  • Sonntag, 22. April 2018: BrAVOCADO – Die wunderbare Welt der vegetarischen Küche

Weitere Termine werden laufend ergänzt.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*