Newsticker

Genusstipp der Woche: Valentinstag

Valentinstag (c) iStock Melpomenem

Wien (Culinarius) Am 14. Februar ist Valentinstag. Generell hat der Tag der Liebenden eine lange Tradition. Schon die alten Römer haben ihn mit kleinen Geschenken gefeiert, zu ehren des Priesters Valentin von Terni, der im 3. Jahrhundert verbotenerweise christliche Trauungen vornahm. Da er am 14. Februar verstarb, hat er sich als Tag der Liebenden eingebürgert.

So ist es vielen Paaren auch heute noch sehr wichtig, sich an dem besonderen Tag des Jahres ihrer gemeinsamen Liebe füreinander zu erinnern und diese gebürtig zu zelebrieren. Oftmals fehlt im Alltag einfach die Zeit, um den Liebsten zu zeigen wie gern man sie hat. Daher freut man sich natürlich über jede kleine Gelegenheit, um diesem Kreislauf der Gleichgültigkeit zu entfliehen. Eine weitere schwierige Frage die sich daraus ergibt, ist die Frage nach dem passenden Geschenk. Kleine Aufmerksamkeiten wie Blumen, Schokolade, handgeschriebene Karten und Parfüm gelten als klassische Valentinstagsgeschenke. Doch viele zerbrechen sich den Kopf darüber, was sie schenken sollen und vergessen dabei, dass es nicht um das Geschenk geht, sondern um das Beisammensein und gemeinsame Erlebnisse.

Wenn Sie ihre Liebsten mit einem romantischen Valentinstag Dinner überraschen wollen und abseits der klassischen Geschenke eine schmackhafte Alternative suchen, dann sollten Sie unbedingt bei einem der folgenden Restaurants einen Tisch reservieren.

 

Rathausplatz 1, 1010 Wien
Öffnungszeiten:
Mo. – Sa: 11:30 – 15 / 18 – 23:30
Tel.: 050 876 1001
Email: office@wiener-rathauskeller.at
Webseite: www.wiener-rathauskeller.at

Wiener Rathauskeller

Ganz nach dem Motto „Liebe geht durch den Magen“ können Sie im Wiener Rathauskeller am 14. Februar ab 19 Uhr einen romantischen Abend zu zweit mit einem ausgezeichnetem 4-Gänge-Menü, einer Flasche Sekt sowie Live-Klaviermusik genießen. Es erwarten Sie Austern aus der Bretagne mit Blinis, Sauerrahm-Dip und Orangenzesten, gereicht mit Baguette und geschlagener Kräuterbutter, gefolgt von einer getrüffelten Erdäpfel-Sellerie-Cremesuppe. Danach gibt es ein Filetsteak vom Styria Rind auf Portwein Glace mit Rüben Risotto oder wahlweise gekräuterter Wildlachs im Blätterteig mit Blattspinat und Petersilerdäpfeln und zum Abschluss einen hausgemachten Topfen-Schokoladeknödel
mit Erdbeer-Ragout.

Parkring 12, 1010 Wien
Mo. – Fr: 12 bis 15 und 18 bis 22.30 Uhr
Sa, So & Feiertag: 18 bis 22.30 Uhr
Tel.: +43 (0)1 514 80 417

 
www.schick-hotels.com

Das Schick
Hoch über den Dächern der Altstadt in gediegener Atmosphäre speisen und ein romantisches Essen hoch über den Dächern der Stadt genießen. Hier, im 12. Stock des Hotels „Am Parkring“, an der prachtvollen Ringstraße gelegen, verführt das Zwei-Hauben-Restaurant „Das Schick“ mit einer außergewöhnlichen und schmackhaften Kombination aus österreichischen und spanischen Spezialitäten. Speziell zum Valentinstag können Sie für ein 7-gängiges Menü reservieren und zu zweit bei Jakobsmuschel-Carpaccio, Périgord Trüffel, Wildfang-Steinbutt, Kaninchen und Oktopus ihre Liebe zelebrieren.

Coburgbastei 4, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)1 518 18 130
Täglich von 07.00 bis 22.30 Uhr
reservierung@palais-coburg.com

www.palais-coburg.at

Clementine im Glashaus

Am 14. Februar können Sie ein 5-Gänge Menü im Palais Coburg einnehmen. In romantischer Atmosphäre und zu Klängen von Liebesliedern aus vielen Jahrzehnten können Sie sich auf Jakobsmuschel und Kalbsfilet freuen. Dazu ist außerdem eine Weinbegleitung möglich. Falls Sie es für Ihre Liebsten noch exklusiver wünschen, sollten Sie sich für das 7-gängige Überraschungsmenü vom Küchenchef Silvio Nickol inklusive Aperitif, Weinbegleitung und Kaffee entscheiden.

Florianigasse 36, 1080 Wien
Tel.: +43 729 6541
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag von 17:30 – 23:00 & Samstag zusätzlich von 11:30 – 14:30
Webseite: www.sakai.co.at

Sakai

Im japanischen Haubenlokal wird Ihnen vom 14. – 18. Februar ein wunderbar romantisches 8-Gänge Menü serviert. Verwöhnen Sie Ihre große Liebe mit japanischen Köstlichkeiten, zubereitet von Hiroshi Sakai. Das Valentinstagmenü kann wahlweise auch mit einer Sake Begleitung bestellt werden.

Goldbrasse, Wolfsbarsch, Makrele, feinstes Rinderfilet, ausgewählte Sushi und die obligatorische Schokolade als Abschluss erwarten Sie bereits.

Roter Salon Cuisino Wien (c) Casino Wien

Kärntner Straße 41, 1010 Wien
Täglich 17:00 bis 24:00 Uhr
Tel.: +43 (0)1 5124836 – 21500

Email: cuisino.wien@casinos.at
www.wien.casinos.at

Cuisino

„Glück im Spiel und Glück in der Liebe“ lautet das Motto des Restaurants Cuisino, welches man im Casino Austria auf der Kärntner Straße finden kann. Im passenden rot-grauen Salon wird Ihnen ein vier Gänge Menü an einem liebevoll gedeckten Tisch serviert. Dazu gibt es ein Glas Sekt und einen Gutschein für Spieljetons, die im Anschluss an das Menü darauf warten verspielt zu werden.

Dornbacherstraße 123, 1170 Wien
Telefonnummer: +43 (0)1 480 1228

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Montag von 11:00 – 24:00 Uhr
www.zumherkner.at

Pichlmaiers zum Herkner

Pichmaiers zum Herkner steht für moderne, österreichische Qualitätsküche und steirischem Wienerwald Charme. Noch immer in der Dornbacher Straße zu Hause, bekocht das Wirtshaus seine Gäste nach feinster Art.

Da der Valentinstag heuer auf den Aschermittwoch fällt und den Beginn der Fastenzeit einleutet, schlagen Sie beim Pichlmaiers zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn das Restaurant bietet ein 5-Gänge Menü, sowohl als Valentinstagsmenü als auch als Heringsschmaus an. So haben Sie die Möglichkeit zwischen einem Menü mit Fokus auf Fisch oder auf Fleisch zu wählen. Ein schmackhaftes Filet vom Wolfsbarsch mit Narvetten, Zitrone und Schwarzbrot oder zarter Lammrücken auf cremiger Polenta, Kürbis, Kurkuma und Schalotten erwartet Sie.

Schreyvogelgasse 4-6, 1010 Wien
Montag bis Samstag 12:00 bis 24:00 Uhr

Tel.: 01 533 19 97

www.restaurant-schubert.at

Restaurant Schubert

Mediterrane Köstlichkeiten gepaart mit klassischen österreichischen Spezialitäten und ein Hauch südländischer Lebensfreude und Leichtigkeit – das alles in traditioneller Atmosphäre.

Das Schubert bietet zum Valentinstag ein dreigängiges Menü an. Das Besondere hierbei, dass der Gast zwischen jeweils drei verschiedenen Speisen wählen kann. Zur Auswahl stehen Fleisch, Fisch und eine vegetarische Speise, wie zum Beispiel Wolfsbarschfilet mit mediterranem Gemüse, Kalbsrückensteak mit getrüffeltem Erdäpfelpüree und Rosenkohl, sowie Talleggio-Gnocchi mit Rucolapesto und Kirschtomaten.

Hernalser Hauptstraße 204, 1170 Wien
Öffnungszeiten:
Di – Sa: 11:30 – 15 / 17:30 – 23:00
Tel.: +43 (0)1 486 43 11

Email: office@bodulo.at
Webseite: www.bodulo.at

Bodulo Fischrestaurant

Das Fischrestaurant Bodulo widmet sich der entspannten Art des dalmatinischen und istrischen Genießens. Das beste Meeresgetier aus kroatischen Gewässern und hausgemachte istrische Spezialitäten werden nach traditionellen Rezepturen zubereitet.

Zum Valentinstag bietet das Restaurant ein verführerisches fünfgängiges Menü an. Natürlich steht der Fisch im Mittelpunkt, so wird Thunfisch-Avocado Tartare mit Limetten, Lachs Kaviar und getoastetem Brot, gefolgt von einer Fenchel-Safran-Fisch Suppe serviert. Die Hauptspeise entpuppt sich als eine Triade der hochwertigsten Meeresgetiere, wie gebratene Garnele, Jakobsmuschel und Angler Medaillon auf Basilikum-Kartoffel Püree in Safran Sauce.

 

Fotocredits:
Beitragsbild: iStock Melpomenem
Wiener Rathauskeller: ©Wiener Rathauskeller
Das Schick: © Das Schick
Clementine im Glashaus: © Clementine im Glashaus
Sakai: © Linka Kroencke
Cuisino: ©Casino Wien

Pichlmaiers zum Herkner: ©Pichlmaiers zum Herkner

Restaurant Schubert: ©iStockMagone

Bodulo: ©Bodulo

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*