Newsticker

UBER-EATS feiert seinen ersten Geburtstag in Wien

UBER Eats Geburtstagsfeier © Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at

Am 12. Dezember 2016 ist die Essensliefer-App Uber Eats in Wien gestartet. Nach dem weltweiten Launch der App in Toronto im Dezember 2015 wurde Wien die erste deutschsprachige Stadt, die in den Genuss des neuen Food-Delivery-Service kommen durfte. Deswegen feierte Uber Eats am 12. Dezember gleich zwei Jubiläen: Während nach dem ersten Jahr in Wien bereits über 350 der besten gastronomischen Betriebe ihre Speisen über die App anbieten, vertrauen weltweit rund 800.000 Restaurant-Partner in 200 Städten auf den gerade zwei Jahre jungen Service. Allein in Wien kommt im Schnitt jeden Tag ein neues Restaurant dazu. Den ersten Geburtstag feierte Uber Eats im „Silent Loft“ auf der Schönbrunner Straße im 5. Bezirk

Lieblingsessen ist nur einen Knopfdruck entfernt

Management von Uber Eats © Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at

Seit einem Jahr erleichtert Uber Eats den WienerInnen ihren Koch-Alltag und ist die praktische Lösung, wann immer man lecker und unkompliziert essen möchte. Die leicht zu bedienende App bietet eine enorme Auswahl aus über 50.000 Gerichten von rund 350 Restaurants aller Küchen und Preiskategorien an. Die bewährte Uber-Technologie hilft dabei, Restaurants, Konsumenten und Kuriere auf zwei Rädern miteinander zu verbinden und sicherzustellen, dass das Essen auf Knopfdruck und in Uber-Geschwindigkeit ankommt.

Frisch und schnell

Uber Eats punktet vor allem mit Schnelligkeit. Die Lieferzeit liegt bei mehr als der Hälfte aller Bestellungen unter 30 Minuten, selbst in der lieferstärksten Zeit der Woche, die in Wien am Sonntagabend zwischen 18 und 21 Uhr liegt. Zudem lässt sich in der App genau verfolgen, wann die Bestellung zubereitet wird und die Zustellung beginnt. Auch auf ihrem Weg zum Lieferort kann man die Bestellung und den Kurier in Echtzeit verfolgen. Damit kann fast auf die Sekunde genau vorhergesagt werden, wann das Essen frisch zubereitet ankommt.

Überall genießen

Anders als klassische Lieferdienste liefert Uber Eats nicht nur in die eigenen vier Wände oder ins Büro. Dank der ausgereiften Technologie, die den eigenen Standort erkennt, sind Lieferadressen bei Uber Eats nicht mehr an Straßennamen und Klingelschilder gebunden: so wurde bereits Essen in den Stadtpark, ins Museumsquartier und in den Augarten geliefert. In Wien ist Uber Eats aktuell in allen inneren Bezirken zwischen Gürtel & Donaukanal, im 2., 3., 20. und Teilen der Randbezirke (13. / 14. / 15. / 16. / 17. / 18. / 19.) verfügbar.

© Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at

Wertvoller Partner der Wiener Restaurants

Auch unter den Wiener Restaurants erfreut sich Uber Eats immer größerer Beliebtheit. Seit Beginn kommt im Schnitt pro Tag ein neues Restaurant auf die Plattform. Mittlerweile bieten mehr als 350 der besten Traditions-Gasthäuser und Trend-Spots unterschiedlichster Preiskategorien und sämtlicher Geschmacksrichtungen ihre Speisen bei Uber Eats an. Damit vergrößern sie ihre Reichweite und Stammkundschaft und erhöhen die Auslastung ihrer Küchen. Viele Restaurant-Partner schätzen zudem die Feedback-Möglichkeit, mit deren Hilfe sie genau erkennen können, welche Speisen beliebt sind und was sie noch verbessern können. „Als neu eröffnetes Restaurant standen wir vor der Herausforderung, neue Kunden auf uns aufmerksam zu machen. Seit wir mit Uber Eats zusammenarbeiten haben wir viele Stammgäste im Lokal und treue Fans, die regelmäßig bestellen. Mit Uber Eats haben wir den perfekten Partner gefunden, um unsere Gerichte schnell und zuverlässig auszuliefern und damit zusätzliche Kunden zu erreichen”, zieht Liu Yongfen von KitchA Bilanz über die ersten Monate der Partnerschaft.

Ausblick: Die neue Uber Eats App

Zum weltweiten Jubiläum verändert sich nicht nur das Design und Branding der Uber Eats App, es kommen zudem noch weitere nützliche Funktionen hinzu. So wird künftig Feedback zu den einzelnen Restaurants in der App dargestellt. Darüberhinaus können Restaurants, einzelne Bestellungen und der Kurier mit einem 5-Sterne-System bewertet werden, was die Qualität der Plattform weiter verbessert. Außerdem zeigt Uber Eats dem Nutzer gezielte Angebote und lernt von den Präferenzen der vergangenen Bestellungen. Die App ordnet somit nicht nur die umliegenden Restaurants nach Entfernung, sonders berücksichtigt Vorlieben und lernt mit jeder Bestellung dazu – damit man schneller findet, was einem wirklich schmeckt.

Top 10 Facts aus 365 Tagen Uber Eats in Wien

1. Unsere Favoriten: Die drei beliebtesten Gerichte der WienerInnen sind Penne Carbonara, Vietnamesischer Nudelsalat und Cheeseburger.
2. Beliebt am Mittagstisch: Das meistbestellte Gericht zur Mittagszeit kommt aus Bella Italia: Penne Carbonara.
3. Dinner Favorites: Am Abend träumen die WienerInnen von der Ferne. Am häufigsten wurden vietnamesische Summer Rolls bestellt.
4. Avocado rules: 2,5% aller Bestellungen enthalten das Superfood Avocado, Avocado-Gerichte werden 2-mal häufiger bestellt als Wiener Schnitzel.
5. Vegane Favoriten: Bei den veganen Gerichten ist Pita mit Falafel auf Platz 1.
6. Süß oder Salzig?: Die WienerInnen haben eine Vorliebe für Süßkartoffeln – Pommes aus Süßkartoffeln wurden 6-mal häufiger als „normale“ Pommes Frites bestellt.
7. Delivery Deluxe: Das aktuell teuerste Gericht in der App ist das „Kater Frühstück Spezial“ von Gulasch & Champagne für 134 €.
8. Der treueste Fan: Der größte Uber Eats Fan in Wien hat im vergangenen Jahr über 200-mal Essen bestellt.
9. Der Super-Kurier: Der fleissigste Liefer-Partner ist in den letzten 10 Monaten etwa die Distanz von Wien bis nach Bora Bora geradelt.
10. Die grosse Wahl: Insgesamt bieten in Wien aktuell 350 Restaurant-Partner 54.339 Gerichte an.

© Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at

Zum Jubiläum sagt Uber Eats sagt „Danke“
Vor genau zwei Jahren bestellte in Toronto, Kanada, der erste Uber Eats-Nutzer einen kaltgepressten Saft zum Frühstück. 20 Millionen Frühstücke später, wurde aus dem Experiment Uber Eats ein weltweites Phänomen. Gerade erst feierte Uber Eats mit Lissabon seine 200. Stadt in 30 Ländern. Weltweit bieten 80.000 Restaurants ihre Speisen über die App an. Zu diesem Jubiläum und als Dankeschön für das erfolgreiche erste Jahr in Wien gibt es mit dem Code „DieAllerschnellsten“ für alle WienerInnen, die Uber Eats noch nicht kennen, im Dezember unlimitierte, kostenlose Lieferungen.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*