Newsticker

Genusstipp: Haubenrestaurants

(c) iStock belchonock (c) iStock belchonock

Wenn man sich einen Besuch in einem qualitativ hochwertigen Restaurant gönnen möchte, richte man sich am besten nach der Anzahl der Gault-Millau Hauben. Je mehr Mützen das Lokal besitzt, umso höher ist die Qualität. Dies heißt allerdings nicht, dass ein Restaurant ohne Gault-Millau Hauben prinzipiell weniger gute Speisen vorweisen muss. In Österreich werden die begehrten Hauben bereits seit 39 Jahren vergeben. Frankreich, Belgien, Deutschland, die Schweiz und auch Österreich zählen zu den ersten Ländern, in denen jene Auszeichnung verteilt worden ist. Mittlerweile spannt sich das Gault-Millau Netzwerk über die halbe Welt, wo fleißig Hauben vergeben werden. Die heiß begehrten Ehrenzeichen erlangt man durch eine bestimmte erworbene Punkteanzahl. Gelangt man an die zwanzig Maximalpunkte, wird man mit vier Hauben belohnt. Allerdings gelingt es generell sehr selten die Gesamtanzahl für sein Lokal zu gewinnen. Es ist aber bereits eine große Ehre, eine einzige Gault-Millau Haube zu erringen. Jene erhält man bei 13 bis 14 erworbenen Punkten. Bei 15 bis 16 Punkten erhält man zwei, bei 17 bis 18 Punkten drei und ab 19 bis 20 Punkten vier Hauben.

Insofern kann man sich bei Haubenrestaurants sicher sein, kreative, erlesene, mit viel Hingabe und Spitzenprodukten zubereitete Speisen verkosten zu können. Hervorragendes Essen, aber auch gute Weine lassen sich in jeweiligen Lokalen vorfinden. Abgesehen von diversen Gaumenfreuden, kann man sich auf erstklassiges Ambiente und entgegenkommenden Service nach dem Motto „Der Kunde ist König“ einstellen.

Demnach gilt: Fühlen Sie sich doch auch einmal wie ein kaiserlicher Gast und lassen Sie sich von Qualitätsküche vom Feinsten in folgenden Restaurants verwöhnen:

DiningRuhm

Ort: Lambrechtgasse 9, 1040 Wien

Tel.: +43 1 94 52 224

Website: www.diningruhm.at

Öffnungszeiten: Di – Sa: 11:00 – 14:00 und 17:00 – 23:00

DiningRuhm

Genießen Sie im DiningRuhm österreichische Qualitätsprodukte aus der japanisch-peruanischen Küche im Rahmen einer gemütlichen Atmosphäre. Die Tatsache, dass das Haubenrestaurant bereits schon nach einem Jahr die erste Gault-Millau-Mütze ergatterte, geht mit keinen extravaganten Regeln, wie etwa einem speziellen Dresscode einher. Nein, dieses Restaurant dürfen Sie genau in dem Outfit besuchen, in dem Sie sich am besten fühlen. Denn auf den Wohlfühleffekt wird hier sehr viel Wert gelegt. Genauso wenig, wie um Ihr Auftreten, müssen Sie sich Sorgen um die Preise machen. Denn trotz Qualitätsküche entsprechen diese einem Preis-Leistungsverhältnis, das für jedermann leistbar ist. Ob Sie sich eher für das Menü, Champagner, á la Carte Speisen oder Fingerfood entscheiden – es liegt in Ihren Händen. Viele Gäste kommen einfach wegen der wohltuenden Atmosphäre vorbei und bestellen mit Freunden oder Familie ein paar Speisen in die Tischmitte nach dem angesagten Family style Prinzip. Natürlich steht Ihnen ebenso nichts im Wege, sich das 4 Gänge Family Style Menü zu gönnen und somit die Qualität des DiningRuhms mit allen Sinnen auszukosten. Hierbei werden pro Gang zwei verschiedene Speisen in die Tischmitte serviert, sodass man insgesamt 8 verschiedene Speisen genießen kann.

Pichlmaiers zum Herkner

Ort: Dornbacher Straße 123, 1170 Wien

Tel.: +43 (0)1 480 1228

Website: zumherkner.at

Öffnungszeiten: Do – Mo: 11:00 – 24:00

Pichlmaiers zum Herkner

Das mit einer Gault-Millau Haube und zwei Falstaff-Gabeln ausgezeichnete Restaurant steht für moderne, österreichische Qualitätsküche und steirischen Wienerwald Charme. Alle Zutaten stammen aus der Region, denn Qualität ist hier das A und O. Traditionelle Rezepte mit feinen Akzenten lassen Gaumen und Herz verschmelzen. Dem Grundsatz „der Mensch lebt nicht um zu essen, sondern um gut zu essen“ bleibt Pichlmaiers zum Herkner treu. Die Köche kochen die Gerichte hier nach österreichischem Vorbild und verfeinern diese mit Raffinesse. Klassiker wie Krautfleckerl & Co dürfen auf der Speisekarte genauso wenig fehlen, wie steirische Familienrezepte wie „Lachsforelle Radlberg mit jungem Knoblauch, Frühlingsgemüse & Erdäpfelnockerln“. Haben Sie Lust darauf bekommen? Aktuell steht Ihnen eine Kostprobe zu einem guten Preis zur Verfügung. Schauen Sie doch vorbei!

Landgasthaus Böhm

Ort: Dorfstraße 4 , 3004 Weinzierl

Tel.: +43 (0)2271 – 2240

Website: www.landgasthausboehm.at

Öffnungszeiten: Donnerstag – Montag 11:00 – 14:00 & 18:00 – 21:00; So 18:00-20:00; Feiertags: 11:00 – 15:00

Landgasthaus Böhm

Seit bereits 186 Jahren beschert uns das Landgasthaus Böhm hervorragende Speisen. Ausgezeichnet ist es mit zwei Hauben und ebenso zwei Falstaff-Gabeln. Um sich die vorbildliche Qualität des Gasthauses zu gönnen, fahren Sie aus Wien nur rund 40 Minuten hinaus in das idyllisch gelegene Weinzierl, wo Sie auch gleich in den Genuss kommen, die neuste Kostprobe zu verzehren. Diese setzt sich zusammen aus der Crème Brûlée von der Gänsestopfleber mit hausgemachtem Quittengelee und Butter-Brioche, dem Neusiedlersee-Zander oder den geschmorten Kalbsbackerl und einer Mohnstrudel-Nachspeise. Von der Speisekarte stehen ausgefallene Gerichte, wie der berühmte Rehrücken mit Kartoffel-Brandteignockerl oder das

Hirschkalbsrückenfilet in Steinpilzsauce und Gnocchi für Sie bereit. Einen süßen Ausklang verleihen Ihnen die Nougat-Knödel in Nußbrösel und hausgemachtem Zwetschkenröster, sowie das dunkle Schokomousse mit Mandelkrokant und Kaffee-Eis.

(c) Huth Da Moritz

Huth da Moritz

Ort: Schellinggasse 6, 1010 Wien

Tel.: +43 (0)1 512 44 44

Website: www.damoritz.at

Öffnungszeiten: Täglich von 12:00 – 00:00, Küche bis 23:00

Huth da Moritz

Das Haubenrestaurant ist eines von sechs Lokalen in Wien, welches unter der Leitung der Familie Huth steht. Nach so viel Erfahrung hat es sich die Falstaff-Gabel und die Gault-Millau-Haube redlich verdient. Trotz der eleganten Einrichtung des erfolgreichen Restaurants, erfüllt dennoch eine gewisse gemütliche Atmosphäre den Raum. Da Moritz ist spezialisiert auf italienische Küche und lässt sowohl kulinarisch als auch im Service keine Wünsche offen. Der Kunde ist hier König und geht demgemäß auch satt und glücklich wieder hinaus. Doch abgesehen von den qualitativ hochwertigen Vor- und Hauptspeisen, darf man sich die edlen Tropfen aus dem Weinkeller nicht entgehen lassen. Genießen Sie im begehrten Innenstadt-Restaurant ein Glas Chardonnay direkt aus Italien begleitet von einem Teller voll exquisiter Pasta.

Sakai

Ort: Florianigasse 36, 1080 Wien

Tel.: +43 (0)1/ 729 65 41

Website: www.sakai.co.at

Öffnungszeiten: Mi – Fr: 17:30 – 23:00, Sa: 11:30 – 14:30 / 17:30 – 23:00 So: 11:30 – 14:30 (nur Sushi Brunch) / 17:30 – 23:00

Sakai

Küchenchef Hiroshi Sakai, nach welchem das Haubenrestaurant benannt ist, richtet sich nach der traditionellen japanischen Küche und verleiht ihr einen modernen Zusatz. Das vielversprechende Lokal legt besonderen Wert auf frische, saisonale Zutaten und Speisen, die weit über Sushi hinausgehen. Wie auch bei anderen Haubenrestaurants, verfügt dieses hier über ein bemühtes Servicepersonal und ein gemütliches Ambiente. Zusätzlich dazu begeistert Sakai mit einer großen Auswahl von mehr als 40 verschiedenen Sake (Reiswein), Shōchū und Whisky. Um seine Gäste nicht im Dunkeln tappen zu lassen wird eine Einführung in die japanische Geschichte in Bezug auf Reiswein, sowie präzise Erläuterungen verschiedenster Getränke weitergegeben. Genießen Sie reinste Qualität und neu erworbenes Wissen!

 

Fotocredits:

  • (c) DiningRuhm
  • (c) iStock Magone
  • (c) Thomas Hofmann
  • (c) Huth Da Moritz
  • (c) Sakai

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

1 Kommentar zu Genusstipp: Haubenrestaurants

  1. This message is posted here using XRumer + XEvil 4.0

    XEvil 4.0 is a revolutionary application that can break any anti-botnet protection.
    Captcha Bypass Google (ReCaptcha-1, ReCaptcha-2), Facebook, BING, Hotmail, Yahoo,
    Yandex, VKontakte, Captcha Com – and over 8.4 million other types!

    You read this – it means it works! 😉
    Details on the official website of XEvil.Net, there is a free demo version.

    Check YouTube video „XEvil ReCaptcha2“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*