Newsticker

Einzug der „Kings & Queens“ in Wien – die neue PALAZZO-Saison ist eröffnet

Auch Christa Kummer ließ sich die Premiere der neuen PALAZZO Show und das 4-Gänge-Menü von Haubenkoch Toni Mörwald nicht entgehen © Andreas Lepsi/Palazzo Auch Christa Kummer ließ sich die Premiere der neuen PALAZZO Show und das 4-Gänge-Menü von Haubenkoch Toni Mörwald nicht entgehen © Andreas Lepsi/Palazzo

Am Wochenende feierte die neue PALAZZO-Show „Kings & Queens“ Premiere im Spiegelpalast im Wiener Prater. Zahlreiche Promis genossen das Spektakel mit toller Akrobatik, einer stimmgewaltigen Sängerin und den märchenhaften kulinarischen Kreationen von  Haubenkoch Toni Mörwald.

Mit atemberaubender Artistik, unterhaltsamer Comedy und einer märchenhaften Geschichte entführte gestern Abend das Team vom Toni Mörwald PALAZZO das Premierenpublikum in die Welt der „Kings & Queens“.

Unter den 350 Premierengästen sichtete man auch zahlreiche begeisterte Persönlichkeiten wie Konstanze Breitebner, Michaela Dorfmeister, Gerhard Ernst, Toni Faber, Edi Finger jun., Albert Fortell, Waltraut Haas, Andrea Händler, Eva Herzig, Jürgen Christian Hörl, Dennis Jale, Barbara Kaudelka, Michael Konsel, Claudia Kristofics-Binder, Christa Kummer, Alex List, Christina Lugner, Fräulein May,  Marianne Mendt, Fadi Merza, Ramesh Nair, Reinhard Novak,  Eva Pölzl, Cyril Radlher, Michael Schottenberg, Oliver Stamm, Adi Weiss und viele mehr.

Stimmen der Premierengäste

Waltraut Haas, Toni Mörwald © Andreas Lepsi/Palazzo

Waltraut Haas: „Eine der besten Shows, die ich je erlebt habe. Großartiges Essen, hervorragende künstlerischen Darbietungen – einfach ausgezeichnet!“ Dem schließt sich Albert Fortell an: „Ein großes Lob an die Regie. Die Show ist kurzweilig mit der richtigen Portion an Humor und die Acts sind sensationell. Hat mir sehr gut gefallen.“

„Was für eine schräge Show. Einfach super lustig“, waren sich auch Andrea Händler und Konstanze Breitebner einig.

Andrea Händler, Konstanze Breitebner © Andreas Lepsi/Palazzo

„Nach meinem PALAZZO Besuch im letzten Jahr, dachte ich, dieses Programm ist nicht zu toppen. Aber es ist zu toppen. Die Artistik heute war unglaublich und das Essen war wunderbar. Aber auch die Logistik hier ist wirklich bemerkenswert. Dass jeder rechtzeitig, das warme und auf den Punkt gegarte Essen serviert bekommt, bei einem vollen Zelt, ist einfach toll“, lobte Schauspieler Gerhard Ernst das Team von PALAZZO.

Auch Designer Jürgen Christian Hörl, der schon mehrmals Gast im PALAZZO Spiegelpalast war, kam aus dem Schwärmen nicht mehr raus: „Es war eine großartige Show – eine der besten, die ich bis jetzt gesehen habe. Es war sehr kurzweilig, außergewöhnlich spannend, neu, jung. Es war wunderbar.“

Ebenso begeistert zeigten sich auch die PALAZZO-Fans Michael Konsel und Ramesh Nair: „Mir gefällt es jedes Jahr, aber heuer ist die Show extrem gut!“, so Konsel und Nair ergänzt: „Ich hab mich sehr gut amüsiert. Die Artistik verbunden mit der Comedy war einfach großartig“ (Ramesh Nair)

„Ich bin heute das erste Mal hier. Und ich bin wirklich sehr froh, dass ich heute kommen konnte. Es war eine großartige Show“, zeigte sich auch Eva Herzig mehr als begeistert.

Fräulein May fand besonders für Musiker-Kollegin Denise Beiler lobende Worte: „Ich fand die Sängerin besonders gut.

Michael Konsel © Andreas Lepsi/Palazzo

Ich finde, sie hat den ganzen Abend wahnsinnig schön musikalisch umrahmt“, Adi Weiss staunte hingegen vor allem bei den artistischen Acts: „Ich bin begeistert. Morgen fang ich auch an zu trainieren.“

Die Kings & Queens der PALAZZO Show 2017/18 haben bei der Premiere mehr als überzeugt. Der Toni Mörwald PALAZZO gastiert nun bis 11. März 2018 mit seinem atemberaubenden Spiegelpalast und der neuen Show „Kings & Queens“ im Wiener Prater.

Athletische Kings, charmante Queens und witzige Hofgäste sorgen in der diesjährigen Spielsaison des Toni Mörwald PALAZZO im Wiener Prater für beste Unterhaltung

In der neuen Show „Kings & Queens“ im Wiener PALAZZO tauchen die Gäste in die schillernde Zeit der Königshäuser, der Ritter und Edelfrauen ein und erleben dabei ein modernes Märchen, das von atemberaubender Artistik, witzigen Künstlern und der stimmgewaltigen Sängerin, Denise Beiler, lebt. 

Die Geschichte der diesjährigen 3,5-stündigen PALAZZO Show handelt von einem besorgten König und seiner viel zu emanzipierten Königstochter, die sich ständig mit einem Pöbel abgibt, Gefallen an den Freigeistern im Land findet und dabei allzu oft von Drachen, bösen Magiern und Widersachern entführt wird. Um seine Tochter endlich standesgemäß zu vermählen, entschließt er sich, ein rauschendes Fest zu veranstalten – der König lädt zum Hofe. Beeindruckende Artisten und Akrobaten folgen dieser Einladung und sorgen dabei für zahlreiche faszinierende Momente.

Christina und Jacqueline Lugner © Andreas Lepsi/Palazzo

So begeistert der schräge Artist Omar Cortes Gonzalez mit seiner ausdrucksstarken Darbietung an den Strapaten und temperamentvollen Rotationen, während Clownin Olivia Weinstein durch ihre unbändige Energie und positive Ausstrahlung besticht. Gemeinsam mit William Jutras – der das kunstvolle Spiel mit Hula Hoop Reifen mit Elementen aus Schauspiel und Akrobatik kombiniert – unterhält sie das Publikum mit einem amüsanten Hand-auf-Hand-Act.

Das artistische Highlight des Abends bieten jedoch Década Volatile- das sind Juan Pablo Palacio aus Argentinien und Pauline Hachette aus Frankreich- die in den Höhen des PALAZZO-Spiegelpalastes mit sinnlichen und anmutigen Figuren am Fangstuhl begeistert.

Für die musikalischen Höhepunkte sorgt bei „Kings & Queens“ die stimmgewaltige und charismatische Sängerin Denise Beiler, die bereits als Background-Sängerin für Eros Ramazotti oder Jason Derulo tätig war und durch Voice of Germany der breiten Masse bekannt wurde. Sie interpretiert Musiktitel auf ihre eigene Art und berührt dabei mit ihrer Stimme. Begleitet wird sie von den Wiener „Prater Brothers“.

Das mächenhafte 4-Gang-Menü von Toni Mörwald

Neben der aufwendig inszenierten Show dürfen sich die PALAZZO-Besucher bei „Kings & Queens“ auch auf das neue 4-Gang-Galamenü von Toni Mörwald freuen.

Weiße Erdäpfelsuppe (c) Michaela Reisel (Landbauer)

Als Vorspeise präsentiert der Haubenkoch „Geräucherte Bachforelle mit roten Rüben, Oberskren und Kerbel, Saibling mit Schnittlauch, Traubenkernöl und Limettencreme und Sashimi vom Waller mit Wasabi, Ingwer, Chili und Kräutersalat. Danach wird eine „Weiße Erdäpfelcremesuppe mit wildem Majoran, gebackenem Wachtelei und Trüffel-Pommes frites“ gereicht. Als Hauptgang folgt eine „Confierte

Hauptgang (c) Michaela Reisel (Landbauer)

Entenkeule an Champagnerkraut mit Erbsenpüree, Grammelknödel und karamellisiertem Apfel“. Zum krönenden Abschluss des 4-Gang-Menüs gibt es einen „Pralinenstollen von dunkler Schokolade mit Krokant und Nougat an Sauerkirschen, Eierliköreis und Punsch-Zabaione“.

Für alle, die auf Fleisch und Fisch verzichten, hat Toni Mörwald natürlich auch eine vegetarische Variante seines Menüs kreiert. Ebenso kommen auch Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten bei PALAZZO keinesfalls zu kurz. Auf Wunsch kann bei der Zubereitung aller Speisen selbstverständlich auf Getreide, Meeresfrüchte und -fische, Nüsse, Soja, Honig, rohes Obst etc. verzichtet werden.

Gastronews.wien durfte zusammen mit Erwin Pröll, Edi Finger und weiteren heimischen Promis das Menü bereits im Oktober verkosten. Hier lesen Sie den Bericht.

 

Tickets

Tickets und weitere Informationen unter www.palazzo.org oder unter der kostenlosen Service-Hotline 0800 – 01 77 66.

 

Toni Mörwald PALAZZO

„Kings & Queens“

19.11.2017- 11.03.2018

im Spiegelpalast im Wiener Prater

1020 Wien

www.palazzo.org

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*