Newsticker

Magische Weihnachtsfeiern im Wiener Rathauskeller

(c) Wiener Rathauskeller (c) Wiener Rathauskeller

Wenn es draußen zu frösteln beginnt und das Bedürfnis zunehmend steigt sich seine eisigen Hände an einem Punsch zu wärmen, kommt die Weihnachtszeit langsam herangeschlichen. Spätestens jetzt sollte man einen warmen Raum für seine Weihnachtsfeier reserviert haben, in welchen man sein Arbeitsteam bald entführen darf. Ein passendes Lokal, um mit Kollegen vorzügliches Essen zu genießen, mit weihnachtlichem Punsch anzustoßen und Weihnachtslieder zu singen, während Lichterketten den Raum bestrahlen.

Einen Ort, der Ruhe und Geborgenheit vermittelt … wie der Wiener Rathauskeller. Ausgestattet mit sechs geschichtsträchtigen Räumen unter der Erde, bietet er sich optimal für eine Tisch- oder gar Raumreservierung an. Zudem erstreckt sich vor jenem mächtigen Rathausgebäude in der Innenstadt der größte Weihnachtsmarkt Wiens mit seinem prunkvollen Lichterketten und unzähligen Punschständen. Hütten voller Christbaumkugeln und selbsthergestellten Spielzeugen beschwören Gefühle einer unbeschwerten Weihnachtsphantasie herauf und regen zum Träumen an.

Individuelles Weihnachtsprogramm

Wenn nicht spätestens das dazu einlädt seine Weihnachtsfeier hier im Wiener Rathauskeller feiern zu wollen, dann tun es womöglich weitere reizende Programme, die unter dem gigantischen Gebäude zur Weihnachtszeit angeboten werden. Sei es ein Aperitif mit dem Ausblick über den Christkindlmarkt, oder ein Tischzauberer, der Ihre Kollegen mit Kartentricks verzaubert. Zu den häufigsten gebuchten Weihnachtsprogrammen zählen die zusätzliche Ambientebeleuchtung in den Firmenfarben, gefolgt vom privaten DJ, der die Stimmung der Mitarbeiter mit individuell ausgewählten Weihnachtsliedern erhellt. Zudem gibt es weitere Extras wie Life-Bands, auf Tischen verteilte Kekse in Geschenkpapier und einige andere. Wer allerdings selber ausgefallene Ideen oder kreative Anliegen hat, kann diese den Zuständigen des Rathauskellers mitteilen. Das Team wird soweit es geht, auf jene Wünsche eingehen und versuchen sie zu realisieren. Insofern hat jede Firma die Möglichkeit sich ihr individuelles Weihnachtsprogramm erstellen zu lassen.

Da die Raumreservierung kostenfrei ist, kann man sich durchaus umso mehr Extras für seine Firmenfeier gönnen. Was allerdings in der Raumreservierung inkludiert ist, sind die individuell gestalteten Menükarten. Doch auch da kommt der Einfallsreichtum des Reservierenden nicht zu kurz. Auf Wunsch kann man spezielle Gerichte in die, meist mit Firmenlogo versehrte Speisekarte miteinfließen lassen. Darüber hinaus kann man zwischen Buffet und Menü, Getränken nach Konsum und All-In Paket wählen.

Fünf zur Verfügung stehende Räume

Je nach Mitarbeiteranzahl hat man letztendlich die Wahl zwischen drei großen Räumen, worin bis zu zweihundertzwanzig Menschen Platz haben und zwei kleineren Sälen. Wessen Arbeitsteam allerdings nicht über die geringe  Anzahl von vierzehn Personen hinausgeht, der darf sich auch ruhig einen einfachen Tisch ohne viel Drumherum im dazugehörigen Ziehrer-Saal, dem á la Carte-Restaurant, reservieren. Für dieses Jahr wären noch ein paar wenige Plätze frei. Große Firmen, die einen ganzen Raum benötigen, dürfen schon bald für das nächste Jahr vorreservieren. Für die Buchung diesjähriger Weihnachtsfeiern bekommen Sie für die Termine vom 27. bis zum 30. November 2017, dem 20. und 22. Dezember 2017, einen Rabatt von -15% auf die Gesamtrechnung.

Christkindlmarkt vor der Tür

Bevor es nach einem genüsslichen Firmenabend gänzlich vom Rathauskeller nach Hause geht, wird man sowieso noch am bunt beleuchteten Heimweg durch den Christkindlmarkt, von jeglichen Ständen aufgehalten. Diejenigen, die noch nicht genug haben sollten, dürfen den Abend nach der Weihnachtsfeier mit einem Punsch oder etlichen Waffeln ausklingen lassen.

In dem Sinne: Ho, ho, ho-len Sie sich doch im Wiener Rathauskeller die Inspiration für Ihre nächste Weihnachtsfeier!

 

– Promoted Content –

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*