Newsticker

WINE in the CITY in der Wiener Innenstadt: Wein findet Stadt

(c) live relations

Zum achten Mal verwandelt das Genussevent die Wiener Innenstadt am 24. Oktober 2017 in eine elegante Kellergasse mit ausgesuchten Shopping-Angeboten. Karten sind um 25 Euro ab sofort bei WIEN TICKET erhältlich. Bis 13. Oktober 2017 kosten die Tickets nur 19 Euro.

(c) Diesner

Nicht weniger als 16 Locations laden am 24. Oktober 2017 wieder zu einem außergewöhnlichen Genussabend in der Wiener Innenstadt und vereinen vinophile Genüsse mit abendlichem Shoppingvergnügen. 46 Winzer und Weingüter, vornehmlich aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland, bringen ihre besten Tropfen mit und präsentieren sich unter anderem in der Volksbank Wien, im WINDSOR.Store, bei United Nude, im Augarten Flagship-Store, bei Gössl Wien, bei Meinl am Graben, in der Vulcanothek, bei Nordsee, bei Helvetia Versicherung oder im Steigenberger Hotel Herrenhof. Von 19.00 bis 22.00 Uhr haben Connaisseurs die Möglichkeit, neue Marken, Kunst, Mode, Design und Locations bei erlesenen Tropfen kennenzulernen und sich beim abendlichen Treiben von ansprechendem Design und kulinarischen Köstlichkeiten inspirieren zu lassen.

Kulinarisch begleitet erstmals Szihn-Brot die Veranstaltung und serviert seine Handwerksbrot-Spezialitäten Bullenkruste und Naturbursche als perfekte Begleitung zu den Weinen. Käseliebhaber kommen beim Vorarlberger Alpkäse Freschengold auf den Geschmack. Erstmalig begleiten TERRA CHIPS als Foodpartner durch den Genussabend, während Traubisoda und Waldquelle für alkoholfreie Erfrischungen sorgen.

„Das Networking- und Genussevent WINE in the CITY präsentiert die Wiener Innenstadt von ihrer schönsten Seite und vernetzt Liebhaber der schönen Dinge in besonderen Locations, die darauf warten, in dem einzigartigen Ambiente entdeckt zu werden“, sagt Initiator Thomas Strachota von der echo medienhaus-Agentur live relations.

RICK GIN lässt den Abend im Steigenberger Hotel Herrenhof ausklingen

Ab 21.30 Uhr lädt das Steigenberger Hotel Herrenhof zum stilvollen Ausklang bei einer Verkostung von RICK GIN, einer Bio-Spezialität aus Österreich, sowie Live-Musik in der mondänen Hotelbar.

16 ausgesuchte Locations laden zu Genussmomenten bei WINE in the CITY

Von 19.00 bis 22.00 Uhr laden 16 Locations zu entspannten Momenten und überraschen die Gäste mit besonderen Angeboten und attraktiven Rabatten. Bei der achten Auflage des abendlichen Genuss-Events sind heuer mit dabei:

(c) Diesner

Die Stars des Abends: 46 Weingüter servieren erlesene Tropfen

Insgesamt 46 Weingüter und Winzer präsentieren sich bei WINE in the CITY und schenken trinkbare Spezialitäten aus ihren Kellern aus. Weinliebhaber können sich auf glasweise Genuss von folgenden Winzern und Weingütern freuen: Artisan Wines, Josef Artner, Weingut Baier, Weingut Bannert, Weingut Brindlmayer, Weingut Christ, Weingut Cobenzl, Domäne Wachau, Weingut Dürnberg, Weingut Elfenhof, Weingut Esterházy, Faber-Köchl, Weingut Fleckl, Familienweingut Gager, Weingut Hajszan-Neumann, Weingut Hirtl, Weingut Höpler, Weingut Höckner, Weingut Hufnagel, Weingut Josef Hummel, Juris, Weingut Kast, Winzerhof Landauer-Gisperg, Leo Hillinger, Mayer am Pfarrplatz, Weingut Pfaffl, Pleil, Preisberger, Weinkultur Preiß, Rotweingut Maria Kerschbaum, Weingut Schüller, Weingut Schuster, Weingut Schwaiger, Schwarzböck, Stift Klosterneuburg, Familienweingut Strass, Szigeti, Weingut Traubenschuss, Umathum, Waldhäusl, Weingut Familie Weber, Wenzl Wein, Weingut Juliana Wieder, Weingut Wieninger, Winzer Krems SANDGRUBE 13 und Zantho.

Tickets sind ab sofort bei WIEN TICKET erhältlich

Tickets für WINE in the CITY sind zum Preis von 25 Euro ab sofort online auf http://www.wien-ticket.at und telefonisch unter +43 1 58885 erhältlich. Sie berechtigen zum Besuch aller Locations und inkludieren die Verkostungen. Bis inklusive 13. Oktober 2017 gibt es die Tickets mit dem Rabattcode WITC2017 um nur 19 Euro.

Alle Winzer und Locations sowie Highlights der Veranstaltungen sind online auf http://www.wineinthecity.at zusammengefasst.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*