Newsticker

Rosa Zuckerwatte, silberne Perlen und Goldstaub im Drink: Neue Limited Edition „Absolut Uncover“ regt zum Entdecken an

© Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at

(c) Absolut

Mit „Absolut Uncover“ erstrahlt die ikonische Flasche des schwedischen Premium Vodka-Herstellers Absolut ab Oktober im Glitzer-Look. Inspiriert vom Schimmer des Nachthimmels, steht das Design der Limited Edition für funkelnde Partynächte, die durch neue Erfahrungen und Erlebnisse zu „Absolut Nights“ werden. Dieses „Entdecken“ beginnt bereits beim Öffnungsritual der Flaschenverpackung: Wird der dunkelblaue Flaschen-Sleeve entfernt, enthüllt sich die eigentliche „Absolut Uncover“-Flasche.

Auch bei der Kreation der diesjährigen Signature Drinks orientierte sich Bartender Alexander Knoll, Landhauskeller Graz, am Konzept des „Entdeckens“: Ausgefallene Drink-Ingredienzien – beispielsweise Drachenfrucht, Hibiskusblüten und Eiweiß – treffen bei „Absolut Uncover“ auf funkelnde Dekorationsideen wie rosa Zuckerwatte, silberne Perlen, blaues Esspapier und Goldstaub.

Absolut Alexander (c) Constant Evolution

„Beim Kreieren von Drinks geht es mir um Kreativität und Einzigartigkeit, jeder Drink soll einen eigenen Charakter haben. Zu dieser Philosophie passt das Motto der neuen Absolut Limited Edition – das Entdecken – perfekt. Ich durfte insgesamt fünf Drinks kreiere, meine Inspiration für Zutaten und Dekoration war das Design der neuen Flasche. Zudem habe ich Input vom ‚Absolut Partyboard’ bekommen – vier Connaisseure, die den Geschmack der Wiener Absolut-Fans kennen“, so der Mixologe. Sein persönlicher Drink – der „Absolut Alexander“ – besteht u.a. aus Absolut, frischen Brombeeren, Eiweiß und Thymian, darüber Goldstaub. Somit wäre auch der individuelle Geschmack des ProfiBartenders enthüllt.

Insgesamt 120.000 Stück der Absolut Limited Edition sind in Österreich erhältlich. Ab Mitte Oktober gibt es die „Absolut Uncover“-Flaschen im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel zu kaufen. Bei KARE Design Cityhaus auf der Mariahilfer Straße sowie im KARE Designhaus SCS Park kann das begehrte Sammlerstück bereits ab Anfang Oktober erstanden werden.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*