Newsticker

Mehrkosten für Gäste wegen Extrateller

(c) iStock zoom-zoom

Im Laufe der letzten Jahre ist es in vielen Gastbetrieben üblich geworden, Leitungswasser extra zu verrechnen. Diese Art der Mehrkosten für Gäste wird von vielen LokalbesitzerInnen unter anderem mit möglichem Glasbruch oder zusätzlichem Serviceaufwand argumentiert. Diese Praxis sorgt bei einem großen Teil der Kunden für Verständnis, jedoch bei einigen auch für Unmut.

Extrateller kostet zusätzlich

In einer Pizzeria im Wiener Stadioncenter wurde Gästen nun vor kurzem ein gewünschter Extrateller zusätzlich verrechnet. Der Wirt argumentierte, dass die Zusatzkosten in der Speisekarte ausgewiesen waren und er diesen Wunsch bonieren müsse, um an den verkauften Gerichten auch zu verdienen.

Auf Facebook entwickelte sich eine hitzige Diskussion zu diesem Vorfall – User schrieben von „Abzocke“ den Gäste gegenüber, während dieser Vorfall bei vielen auch für Verständnis für den Wirten gesorgt hat. Die Pizzeria schrieb in ihrer veröffentlichten Stellungnahme, dass die Entscheidung, Geld für einen Extrateller zu verlangen, alleine vom Franchisenehmer stammte und in keiner Weise mit der Unternehmensphilosophie übereinstimmt.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*