Newsticker

Selektion Vinothek Burgenland von Falstaff ausgezeichnet

© Jolly Schwarz © Jolly Schwarz

Im Rahmen des Weinbar-Votings des Falstaff Magazins erreichte die Selektion Vinothek Burgenland in der Kategorie „Weinbar in Vinothek“ mit 95 von 100 möglichen Punkten den zweiten Platz. Mit dieser Punktebewertung teilt sich die Selektion die Platzierung mit namhaften Betrieben wie die „Döllerers Enoteca“ und „Wein&Co Jasomirgottstraße 1. Bezirk“. Die Selektion Vinothek Burgenland im Herzen von Eisenstadt gehört somit zu den besten Weinbars in Österreich.

Geschichte, Design, Wein in konkurrenzlosem Ambiente

2011 eröffnete die Selektion Vinothek Burgenland und schloss damit eine wichtige Lücke zur Belebung von Eisenstadts Innenstadt: Mit mehr als 600 Weinen bietet die Vinothek gegenüber von Schloss Esterházy die Vielfalt der burgenländischen Weinlandschaft sowie die Möglichkeit, eine stets wechselnde Weinauswahl direkt vor Ort zu verkosten. Das Angebot an burgenländischen Weinen ist österreichweit das breiteste, auch Delikatessen lokaler Hersteller, Literatur rund um den Wein sowie ausgewählte Destillate sind in der Vinothek erhältlich. Eine feine Auswahl an Speisen regionaler Anbieter runden das Angebot ab.

Die positive Bewertung und der Rang unter den besten Weinbars Österreichs sind Bestätigung für unsere Arbeit. Mein Team und ich sind stolz auf die Platzierung und bedanken uns für die Treue der vielen Stammgäste“, freut sich Konrad Robitza, Gesamtleitung Selektion Vinothek Burgenland, über die Auszeichnung.

Das attraktive Gesamtbild mit dem gegenüberliegenden Schloss Esterházy setzt bedeutende kulturelle, touristische, gastronomische und wirtschaftliche Impulse für Eisenstadt. Das Eisenstädter Schlossquartier hat sich bereits als wichtige Veranstaltungsstätte etabliert und ist der Mittelpunkt des kulturellen Geschehens der burgenländischen Landeshauptstadt.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*