Newsticker

Neueröffnung in der Josefstadt: Beef & Glory

© Derenko Innenarchitektur

Die Josefstadt ist um ein Stück Genuss reicher. Am Freitag, 15. September 2017, eröffnete die Steakerei „beef & glory“. Die Inhaberin, Vlatka Bijelac, erzählt mit der Steakerei ihre Liebesgeschichte zu Beef und bietet internationale Steakhaus-Kultur an.

© Derenko Innenarchitektur

Im ehemaligen „Jahrh100beisl“ in der Florianigasse 35 entstand in den letzten Monaten ein Steaklokal der besonderen Art. In dem zum Teil denkmalgeschützten Räumlichkeiten wurde der Altbestand liebevoll restauriert und mit modernen Interior und Akzenten verfeinert. Das Design und CI, federführend von den Innenarchitekten Derenko, erzählt die mythologische Liebesgeschichte zwischen Zeus und Europa, eine Geschichte von Liebe und Lust. Im Fall von „beef & glory“ die Liebe zum Rind.

Im exklusiven Ambiente werden Dry Aged Beef sowie Special Cuts serviert. Das Rindfleisch stammt vom österreichischen Simmentaler-Rind, weiters Grass Fed Beef aus Übersee bis hin zu Wagyū Rind aus Japan und Australien. Die Zubereitung erfolgt im eigens aus den USA importierten Broiler und sorgt mit Temperaturen von 1.000 °C für ein unvergessliches Fleisch-Erlebnis.

Die Marke und das Interior, das gemeinsam mit dem Team von Derenko entwickelt wurde, verbindet Alt mit Neu und präsentiert klassische Stilelemente, verspielte Kunst mit kulinarischem Erlebnis.

 

beef & glory – Steakerei
Florianigasse 35, 1080
Öffnungszeiten: MO-DO 17 – 0 Uhr, FR-SO 11:30 – 14:30 Uhr, 17 – 0 Uhr

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*