Newsticker

Ein Stück Wiener Tradition lebt: Das Café Weimar hat wieder geöffnet

(c) iStock (c) iStock
Seit diesem Montag ist das Café Weimar wieder offen. Neuer Besitzer ist Hans Diglas jun.

Eines der traditionsreichsten Wiener Kaffeehäuser ist wohl das Café Weimar. Seit Beginn an beliebter Künstler-Treffpunkt, wurde es 1900 als „Cafe Orleans“ eröffnet. Nach dem Ersten Weltkrieg folgte die Umbenennung in „Café Weimar“.

Die letzten 37 Jahre hieß der Besitzer des Café Restaurants nahe der Volksoper Maximilian Platzer. Nun gibt es mit Hans Diglas jun. einen neuen Besitzer. Seit diesem Montag, 4. September wurde der Betrieb des Traditionscafé wieder aufgenommen.

Auf Anfrage wurde bestätigt, dass das Café Weimar mit gewohnt österreichischer Küche, aber neuer Speisekarte und neuem Personal zurück ist.

 

Café Restaurant Weimar
Währinger Straße 68, 1090 Wien

Tel.: 01 317 12 06
service@cafeweimar.at

Öffnungszeiten:

MO – SA 7:30 bis 24 Uhr
SO, Feiertage von 9 bis 24 Uhr

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*