Newsticker

Weinhändler „Just Taste“ insolvent

Weinbar am Stubenring Just Taste (c) Just Taste Weinbar am Stubenring Just Taste (c) Just Taste

Wie der Kurier berichtet, ist das Weinhandelsunternehmen „Just Taste“ insolvent. Ende 2015 wurde die „Just Taste Handelsgesellschaft m.b.H.“ als Online-Weinhandel gegründet, im Mai 2017 folgte ein Geschäftslokal in der Wiener Innenstadt. Wie auf der Website des KSV zu lesen ist, sind von der Insolvenz 26 Dienstnehmer und 163 Gläubiger betroffen. Rund 840.000 Euro betragen die Verbindlichkeiten laut Schuldnerangaben, so der KSV.

Das Unternehmen soll fortgeführt werden, ein Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung wurde bei Handelsgericht Wien gestellt. Als Grund für die Insolvenz wird das unerwartete Ableben von Dietmar P., einer der zwei Geschäftsführer, genannt.

Konzept „Weinprobieren statt Weinstudieren“

Just Taste ist ein Weinhändler, bei dem man jeden Wein verkosten kann, bevor man ihn kauft – und zwar online wie offline“, beschrieb Oliver Sartena Gastro News .wien im Mai 2017. Rund 600 Weine kann man im Geschäft probieren und erwerben. Online verkosten kann man mittels Tasting Packs. Dafür wurde eigens ein Verfahren mit einem Abfüllanlagenhersteller entwickelt. Es gibt eine eigene Umfüllanlage im 9. Bezirk im Zentrallager von „Just Taste“. Diese wurde zwei Jahre lang entwickelt, beinhaltet verschiedene Fülltechniken und ist in der Form weltweit einzigartig, so die Geschäftsführer im Mai dieses Jahres zu Gastro News .wien.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*