Newsticker

Alles Neu im Mercado

© Restaurant Mercado © Restaurant Mercado

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht:  Neuigkeiten und Änderungen im Restaurant Mercado

Ein Besuch bei Vollblutgastronom Klaus Piber in seinem Haubenlokal Mercado glich schon immer einer Genusstour um die Welt. Obwohl in der Wiener Innenstadt gelegen, macht der Gast hier kulinarische Abstecher nach Peru, Mexiko, Brasilien, Argentinien und Kuba, wo er lateinamerikanische Gaumenfreuden besonderer Art erlebt. Doch nun wird Piber eine neue Reise starten und kündigt Änderungen in seinem Restaurant Mercado an.

In den Sommermonaten Juli und August dürfen sich die Besucher noch auf die lang geplanten argentinisch inspirierten BBQ Gerichte freuen, die in Kooperation mit der argentinischen Botschaft angeboten werden. Anfang September wird schließlich ein neues spannendes Kulinarik-Konzept mit ebenso neuem Küchenteam präsentiert.

Den neuen Weg wird Piber nämlich nicht gemeinsam mit seinem bisherigen Geschäftspartner und Küchenchef Alexander Theil gehen, wodurch auch die betreibende Firma, die C.U.G. Gastronomie BetriebsgmbH., an der letzterer mit 49 % beteiligt ist, geschlossen werden muss. Doch Stammgäste brauchen sich keine Sorgen machen, denn das Restaurant Mercado wird weiterhin von ihrer liebsten Gastgeberfamilie Piber betrieben. Diese verspricht der Idee „Latin inspired Market Cuisine“ nicht nur treu zu bleiben, sondern dieser sogar noch weit ambitionierter als bisher zu folgen und ihre Gäste auch zukünftig stets mit außergewöhnlichen Geschmackserlebnissen zu verwöhnen.

Die Piber-Erkundungsreise endet nie, im Gegenteil, im Mercado wird man weiterhin auf aktuelle internationale Trends stoßen und die bisherige Ausrichtung der Küche wird nun entsprechend adaptiert.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*