Newsticker

Die Garage01 – Kultureller und Kulinarischer Hotspot am Radetzkyplatz

Fotocredit: Teresa Dolezal

Die Garage01 ist seit der Eröffnung am Radetzkyplatz im 3. Wiener Gemeindebezirk dafür bekannt, dass Mainstream keinen Platz hat. Das außergewöhnliche Lokal der Familie Dolezal überzeugt durch die einzigartige Kombination von Design- und Kunstelementen. Durch den Standort des Restaurants setzt die Garage01 neue Akzente in der Straßenkultur im Bereich des Radetzkyplatzes. In dem Viaduktbogen unter den Bahngleisen schuf die Familie Dolezal einen offenen Begegnungsort, der durch verschiedene Einflüsse geprägt ist und das Traditionelle mit dem Modernen perfekt verbindet.

 

„Weltoffene“ und authentische Küche

Offenheit und Begegnung finden sich in den verschiedensten Elementen der Garage01 wieder. Vor allem in den Speisen und Getränken, welche den Gästen angeboten werden, macht sich das bemerkbar. Die Inspiration für die kulinarische Vielfalt der Garage01 ist vor allem durch die Reiseerlebnisse der Familie zustande gekommen.  Wie sagt man so schön? Reisen erweitern nicht nur den geistigen Horizont, sondern auch den Blick für fremdländische Kulturen und Gerichte. Besondere und ausgefallene Speisen und Getränke anzubieten wurde zum Motto der Garage01. Es kommen sowohl bekannte, als auch unbekannte Speisen aus der ganzen Welt auf den Teller, aber auch traditionelle Gerichte haben ihren Platz.

Von Dienstag bis Freitag ab 12 Uhr erhalten die Gäste ein abwechslungsreiches Mittagsmenü inklusive Espresso um 8,90€. Dabei kann zwischen einer Suppe und einem Salat, sowie zwischen zwei Hauptgerichten gewählt werden.

Auch bei der Auswahl von Getränken legt die Familie Dolezal viel Wert auf Tradition und Herkunft. Selbstgemachte Kräutersirupe und auch Getränke aus entfernten Ecken der Welt stehen im Fokus.

Kultureller Hotspot

In der Garage01 gibt es außer der authentischen und von Vielfalt geprägten Küche noch mehr zu entdecken. Wenn man das Restaurant betritt, fallen einem sofort die herrlich in Szene gesetzten Malereien an den Ziegelwänden auf. Im Moment kann man die Werke von den tschechischen Architekten Radko Květ bewundern. Aber auch Musik spielt für die Familie Dolezal eine große Rolle. In regelmäßigen Abständen finden Konzertabende statt. Die Musiker stammen zumeist aus unterschiedlichen Teilen der Welt und nehmen die Besucher auf eine musikalische Reise mit. In den Sommermonaten bietet sich der Schanigarten an, gemütliche Abende zu verbringen. Das Lokal ist auf jeden Fall etwas Besonderes und verbindet Kultur, Kulinarik und Wohlbefinden.

 

Garage01
Radetzkyplatz
Viaduktbogen 5
1030 Wien
Dienstag – Samstag: 12:00-00:00 Uhr
www.garage01.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

[mashshare]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*