Newsticker

Pils – das Bier für Gourmets

Die CulturBrauer unter ihnen v.l.n.r. Josef C. Sigl (Privatbrauerei Trumer), Klaus Möller (Privatbrauerei Hirt), Josef Rieberer (Brauerei Murau), Karl Trojan (Bierbrauerei Schrems), Heinz Huber (Mohrenbrauerei) beim Verkosten der neuen Pils Bier Genuss Box. © CulturBrauer by Steve Haider Die CulturBrauer unter ihnen v.l.n.r. Josef C. Sigl (Privatbrauerei Trumer), Klaus Möller (Privatbrauerei Hirt), Josef Rieberer (Brauerei Murau), Karl Trojan (Bierbrauerei Schrems), Heinz Huber (Mohrenbrauerei) beim Verkosten der neuen Pils Bier Genuss Box. © CulturBrauer by Steve Haider
CulturBrauer präsentieren Pils der Extraklasse.

Das Pils ist zweifellos das eleganteste unter den Bieren, ob als anregender Aperitif, als Begleiter zu raffinierten Vorspeisen oder als feinherber Partner für Fisch, Meeresfrüchte und würzige Fleischgerichte. Für alle, die das
Pils in seiner Vielfalt kennenlernen wollen, haben die österreichischen CulturBrauer jetzt eine neue Kollektion mit neun Pils-Bieren zusammen-gestellt – jedes davon ein eigenständiger Individualist und zugleich mit
den charakteristischen Zügen eines Pils, wie es Kenner lieben.

Der Ursprung des Pils liegt in Südböhmen – der Name leitet sich von der Stadt Pilsen ab. Dort wurde der durch einen relativ hohen Hopfengehalt und einer eher geringen Stammwürze geprägte Stil vor rund 150 Jahren erfunden. Was das Pils auszeichnet und meist sofort erkennbar macht, ist zum einen die sehr elegante Hopfennote, die ihm eine vornehme Bittere verleiht, zum anderen eine Aromatik, die meist als fruchtig, blumig, manchmal auch fein-würzig oder grasig beschrieben wird. Hellgoldene Farbe, feinporiger Schaum, im Antrunk Geschmacksnoten nach Zitrusfrüchten, schlank, aber doch mit deutlichem Körper, insgesamt von Frische und Leichtigkeit geprägt – so präsentieren sich auch die neun Biere der CulturBrauer.

Wasser & Hopfen & Fingerspitzengefühl

Die neue limitierte Frühlings-Edition ist ab sofort österreichweit in ausgewählten Filialen bei Billa, Merkur, Spar, Metro und regional im Unimarkt erhältlich.

Im Detail hängt der Charakter eines Pils sehr stark vom Wasser, der Hopfensorte und vor allem vom Fingerspitzengefühl des Braumeisters beim Brauen ab“, erläutert Josef C. Sigl, Chef der Trumer Privatbrauerei und aktueller Sprecher der CulturBrauer. So können ganz unterschiedliche Spielarten entstehen. Die neue Kollektion bietet eine ideale Gelegenheit, sich durch die verschiedenen Persönlichkeiten zu kosten und ihre Eignung als Speisenbegleiter zu erproben. Sommeliers wissen nämlich: Abgesehen vom Champagner ist ein Pils wohl das einzige Getränk, das mühelos ein mehrgängiges Menü spannend begleiten kann. Seine anregende Aromatik paart sich mit schlankem Körper und macht dieses Bier so trinkfreudig und bekömmlich. Die Pils Bier Genuss Box der CulturBrauer enthält deshalb auch Vorschläge für die Kombination der einzelnen Biere mit besonders passenden Speisen, die auch als Anregung verstanden werden soll, eigene Kombinationen zu erproben.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*