Newsticker

Kunsthistorisches Museum lockt mit Gourmet-Abend

Speisen zwischen Tizian und Rembrandt

Kultur- und Genussliebhaber kommen im Kunsthistorischen Museum Wien voll auf ihre Kosten. Denn dort lädt das Café und Restaurant in der prachtvollen Kuppelhalle zum Verweilen ein. Verwöhnt wird man hier mit den besten Kaffeespezialitäten, köstlichen Kuchen sowie traditioneller Wiener und Österreichischer Küche. Aber damit nicht genug: jeden Donnerstag von 18.30 bis 22.00 Uhr gibt es noch ein besonderes Schmankerl für Kunst- und Kulinarikliebhaber – den Gourmet-Abend!

Frühlingshafter Genuss im Museum

Gemeinsam unter einem Dach mit Werken von Künstlern wie Rubens, Bruegel oder Otto van Veen, zwischen den altwürdigen Mauern des Kunsthistorischen Museums speisen? Das ist möglich im Kunsthistorischen Museum Wien, wo neben Kunst und Kultur auch kulinarischer Hochgenuss zuhause ist.

Jeden Donnerstagabend dürfen es sich die Gäste bei einem romantischen Dinner im Museum – mit einem reichhaltigen Angebot an Vorspeisen, Suppen, Salaten, Hauptspeisen, Käse und Desserts – gutgehen lassen. Passend zu den warmen Temperaturen wird im Café und Restaurant des Kunsthistorischen Museums ausgezeichnete Frühlingsküche mit Spargel im Vulcano Schinken, hausgemachten Frühlingsröllchen, gegrilltem Seesaibling auf Bärlauch-Risotto, Erdbeer-Kokos-Trifle und vielem mehr aufgetischt. Perfekt abgerundet wird das kulinarische Erlebnis durch die inkludierte Führung durch eine Sonderausstellung oder die Gemäldegalerie des Museums. Dabei bleibt der Tisch in der Kuppelhalle natürlich den ganzen Abend reserviert.

Preise für den Gourmet-Abend im KHM Wien:
€ 55,- pro Person (exklusive Museumseintritt und Getränke)
€ 25,- für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren (unter 6 Jahren essen Kinder kostenlos)
Eine Reservierung vorab ist unbedingt erforderlich.
Information & Reservierung unter khm-sales@gourmet.at
oder +43 (0)50 876-1001 (Mo-Fr: 8.00 bis 17.00 Uhr)

Alles neu im KHM

Der Umbau bzw. die Umstrukturierung im Februar haben so einige spannende Veränderungen mit sich gebracht. Noch gemütlicher gestaltet sich das Restaurant: mit neuen, erhöhten Sitzgelegenheiten an der großen Fensterfront hat man nun einen fantastischen Ausblick auf den Maria-Theresien-Platz. Zudem wurde das Konzept um einen Selbstbedienungsbereich mit Stehtischen erweitert. Aber auch in Bezug auf das Küchenkonzept hat sich einiges getan. Neben klassischen Kaffeespezialitäten, Mehlspeisen und traditionellen Schmankerln bietet die neue Speisekarte nun auch eine Auswahl an Low-Carb-Brötchen und vegetarische Snacks.

 

Ob zum sonnigen Frühstück, für das stilvolle Gourmet-Dinner oder auch als Location für Events und Clubbings – das Café im Kunsthistorischen Museum Wien hält so einige Lockfaktoren bereit!

Kunsthistorisches Museum Wien
Burgring 5, 1010 Wien

Fotocredit: (c) Gourmet

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*