Newsticker

Schnitzel und Blowjob – Tag

Am 14. März ist SchniBlo-Tag…

Schon mal was vom Schnitzel und Blowjob-Tag gehört? Nein? Naja, das ist auch keine Schande… Eigentlich haben wir uns doch gerade erst, nämlich am 8. März – dem internationalen Frauentag – über den immer noch langen Weg hin zur Gleichberechtigung, unterhalten. Aber eine Woche später, genauer gesagt am 14. März, kann man doch gleich mal wieder zehn Schritte zurück machen.

Wie könnte es anders sein, stammt die Idee zu diesem Tag aus den USA, der dort als „Steak and BJ Day“ „bekannt“ ist. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurde dieser vom US-amerikanischen Radiomoderator Tom Birdsey erfunden, der die Idee 2002 im Rahmen einer Sendung bei FNX Radio vorstellte. Der Tag soll quasi das Pendant, zum genau einen Monat vorher stattfindenden, Valentinstag darstellen, an dem vorwiegend Frauen mit Blumen und Pralinen beschenkt werden. Nun können sich Frauen am 14. März, bei den armen vernachlässigten Männern, revanchieren und mit den „Geschenken“ Schnitzel und Blowjob punkten… Hach, wie einfach wir doch alle gestrickt sind, Frauen wollen Blumen und Männer wollen Blowjobs und Schnitzel und was kriegen eigentlich die Vegetarier unter den Männern? Oder sind das keine richtigen Männer? Übrigens ist am 14. Februar nicht nur Valentinstag, sondern auch International Book Giving Day, vielleicht sollten wir lieber diesen Tag feiern und dann bleiben uns hoffentlich in Zukunft Kreationen wie der… wie hieß er nochmal-Tag erspart.
Ich gönn mir jetzt jedenfalls erstmal ein Schnitzel

 

Fotocredit: Titelbild – iStock STidwell
iStock
Ljupco

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*