Newsticker

Culinarius stellt vor: Franz Svoboda

Auf der Suche nach Herausforderungen

Seit Sommer letzten Jahres betreut Franz Svoboda für Culinarius vier und fünf Sterne Hotels sowie Restaurants. Mit seinem fachlichen Know-how und seiner überzeugenden Art, weiß er genau, wie er seine Kunden begeistern kann. Davon, dass dies keine einfache Aufgabe ist, kann er trotzdem ein Lied singen. Doch Franz Svoboda ist eine harte Nuss – wie sich im Gespräch schnell herauskristallisiert, gehört er zu den Menschen, die keine Herausforderung scheuen.

Beinharte Überzeugungsprozesse – sein täglich Brot

Sein besonderes Interesse galt immer schon dem Verkauf. Nach einer technischen Ausbildung und Berufserfahrung in der IT Branche zog es ihn darum an die WU Wien, wo er einen Lehrgang für Werbung und Verkauf abschloss. Anschließend bereicherte er 18 Jahre lang das Centermanagement des Flughafen Wiens. Dort erkannte Svoboda die Wichtigkeit von Verführung durch Präsentation, Optik und Gerüche. „Man verkauft ein Erlebnis und das ist es, was mir auch bei Culinarius Spaß macht. Diese Mischung aus emotionaler und rationaler Komponente zu finden, die imaginäre Hemmschwelle der Gastronomen bzw. Hotelmitarbeiter zu überwinden, um sich so einen Kundenstamm aufzubauen“, sieht er als tägliche Herausforderung. Spannend gestaltet sich seine Arbeit besonders in Hotels, wo es nicht nur einen Kunden zu überzeugen gibt, sondern verschiedene Abteilungen, vom Marketing- bis zum Küchenchef und Restaurantleiter, gewonnen werden müssen. „Es ist beinharte Überzeugungsarbeit, die oft über mehrere Wochen betrieben werden muss.“ Mit seinen vielfältigen Ideen und Ansätzen sowie seiner Erfahrung als auch seinem Fachwissen über Hintergründe aus dem Restaurantbetrieb bringt er jedoch Verständnis und ideale Voraussetzungen für den Verkaufsberuf mit. Und dann lassen sich auf die härtesten Nüsse knacken… Culinarius freut sich den erfahrenen Sales-Spezialisten im Team zu haben!

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*