Newsticker

Cafe Aumann vor Neueröffnung

Cafe Aumann Foto: Cafe Aumann

Erst im Sommer musste das beliebte Währinger Szenelokal Konkurs anmelden. Nun soll es ein – in der Gastronomie nicht unbekannter – Stammgast gekauft haben und bereits nächsten Monat zur Neueröffnung bringen.

 

Wie Krone.at berichtet, hat der Wiener Unternehmer Waldemar Benedict das Cafe Aumann gekauft und möchte es bereits am 13. Februar wiedereröffnen. Der Geschäftsmann betreibt das Lokal Marienhof in der Josefstadt, ist außerdem Geschäftsführer der Firma M*Eventcatering.

Was wird anders? Laut Krone.at möchte Herr Benedict das Lokal am Aumannplatz weitestgehend unverändert lassen, aber ein paar Modernisierungen durchführen, um es für die Gäste noch reizvoller zu gestalten. Unter tags ist es ein bei Jung und Alt beliebtes Cafe, abends kann man im Restaurantbetrieb genussvoll speisen.

Bis Redaktionsschluss konnten wir Herrn Benedict nicht persönlich erreichen, werden aber nächste Woche neue Informationen nachreichen.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*