Newsticker

Gesunde Ernährung im Büro gewinnt an Bedeutung

© iStock

Geschmackvoll, abwechslungsreich, gesund und leicht – ausgewogene Ernährung jetzt auch Trend am Arbeitsplatz

Eine gesunde Lebensweise samt der dazugehörigen Ernährung hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Menschen wollen auch am Arbeitsplatz nicht auf eine ausgewogene und damit gesunde Ernährung verzichten. Abwechslungsreich, wohl schmeckend und leicht soll das Essen auch noch sein. Was sich bereits im Frühjahr abzeichnete, bestätigte eine erneute Umfrage von GOURMET an der rund 1.500 Gäste teilnahmen.

Geschmack und Vielfalt hoch im Kurs

Wie die Auswertung ergab, hat für 85 Prozent der Mittagsgäste der Geschmack oberste Priorität, gefolgt von Abwechslung und Vielfalt auf der Speisekarte (71%). Zudem achten 62 Prozent darauf, gesund und ausgewogen zu essen. Hoch im Kurs stehen auch besonders leichte Gerichte mit max. 550 kcal.

Mehrheit nutzt Betriebsverpflegung regelmäßig

Rund Dreiviertel der MitarbeiterInnen der GOURMET-Kunden essen regelmäßig mehrmals in der Woche zu Mittag in der Kantine. Fast 40 Prozent nützen die Betriebsverpflegung täglich, 33 Prozent zumindest zwei bis drei Mal pro Woche. Alternativen zum Mittagstisch am Arbeitsplatz sind mitgebrachte Speisen, gefolgt von Restaurants und Gasthäuser.

Die Zufriedenheit mit der Qualität sowie mit der Auswahl und Vielfalt der Speisen ist hoch. „Fast 90 % unserer Mittagsgäste würden unser Menüservice in ihrem Unternehmen an einen neuen Kollegen weiterempfehlen“, sieht Geschäftsführer Herbert Fuchs das Bestreben nach hoher, österreichischer Qualität und ausgewogenen Rezepturen bestätigt.
Bereits 2.500 Unternehmen in Österreich werden von GOURMET mit Speisen versorgt.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*