Newsticker

5 gemütliche und urige Kaffeehäuser in Wien

Fotocredit: iStock

Wien (Culinarius) – In Wien gibt es wunderschöne, traditionelle Kaffeehäuser. Doch es gibt auch die ausgefallenen Cafés – die urigen, die gemütlichen, die manchmal auch ein wenig hippster sind.
Was gibt es Schöneres als stundenlang mit Freunden bei einem guten Kaffee zu sitzen, die Seele baumeln zu lassen und sich wie im heimischen Wohnzimmer zu fühlen. Manchmal braucht man aber auch einfach einen ruhigen Ort zum Lernen, der zudem perfekt für den anschließenden After Work Drink geeignet ist. Wir haben uns auf die Suche gemacht und dabei fünf Wohlfühloasen entdeckt, die man unbedingt ausprobieren sollte.

 

phil

Das phil auf der Gumpendorfer Straße im 6. Bezirk ist wahrlich ein Unikat. Es ist Buchhandlung, Café und Möbelshop in einem. Egal zu welcher Tageszeit, im phil ist man immer bestens aufgehoben. Ob zum Frühstück mit der Freundin, zum stundenlangen Lernen bei freiem WLAN Zugang, für ein schnelles Mittagessen oder zum geselligen Beisammensein am Abend. Die Speisekarte ist umfangreich und zudem überaus humorvoll mit philen Wortspielen gestaltet.

Es gibt eine riesige Auswahl an Büchern in denen sich schmökern lässt, die aber auch käuflich erworben werden können. Das gilt aber nicht nur für die vorhandene Literatur, sondern auch für die Einrichtung – egal ob Sessel, Lampe oder Beistelltischchen. Zusätzlich gibt es regelmäßige Lesungen, Live Musik und After Work Partys. Das phil ist ein wunderbarer Ort um die Seele baumeln zu lassen, Spaß zu haben und sich einfach wohlzufühlen.

phil – Fotocredit: phil.info

Öffnungszeiten:
Montag: 17:00-01:00 Uhr
Dienstag bis Sonntag: 09:00-01:00 Uhr
Gumpendorfer Straße 10-12
1060 Wien
www.phil.info

 

 

 

 

Kaffee Alt Wien

Das Kaffee Alt Wien gibt es bereits seit 1922, wurde ein paar Jahre lang vom Ehepaar Hawelka betrieben und wechselte dann 1939 erneut die Besitzer. Seit diesem Zeitpunkt befindet sich das Alt Wien im Familienbesitz. Nun könnte man meinen, aufgrund des langen Bestehens müsste das Alt Wien in der Liste der traditionellen Kaffeehäuser geführt werden. Doch klassisch im eigentlichen Sinn ist das Kaffee Alt Wien nicht – und das ist gut so!

Die Einrichtung ist mit alten Holzsesseln einfach, aber gemütlich. Die Wände sind bis unter die Decke mit Plakaten beklebt, was primär Touristen in Staunen versetzt. Die Speisekarte wartet mit Klassikern der Wiener Küche auf, als Spezialität des Hauses gilt das Gulasch. Speisen können meist noch bis kurz vor der Sperrstunde bestellt werden.

Seit den 1980er Jahren hat sich das Kaffee Alt Wien zu einem beliebten Nachtlokal entwickelt. Die Öffnungszeiten, das bunt gemischte Publikum und die eher dunkle, schummrige Beleuchtung machen das Kaffee Alt Wien zu einer ganz besonderen Mischung aus Kaffeehaus und Beisl. Künstler, Schriftsteller und Journalisten zählen zu den Stammgästen, ebenso wie Studenten die nach einem quälend langen Unitag auf einen Spritzer am Abend vorbei kommen. Das Kaffee Alt Wien ist zu jeder Tages- und Nachtzeit eine gute Idee.

Kaffee Alt Wien - Fotocredit: kaffeealtwien.at

Kaffee Alt Wien – Fotocredit: kaffeealtwien.at

Öffnungszeiten:
Sonntag – Donnerstag: 10:00-02:00 Uhr
Freitag – Samstag: 10:00-03:00 Uhr
Bäckerstraße 9
1010 Wien
www.kaffeealtwien.at

 

 

Dachboden des 25hours Hotels

Der ausgebaute, loftartige Dachboden des 25hours Hotels wird auch gerne „das Wohnzimmer über den Dächern der Stadt“ genannt. Mit dem gläsernen Außenaufzug geht es direkt ins Dachgeschoß. Es gibt eine große Bar mit umfangreichem Getränkeangebot von Kaffeevariationen über hausgemachte Limonaden bis hin zu diversen Cocktails.

Die Inneneinrichtung ist eine Mischung aus retro, hipp und einer großen Portion Gemütlichkeit. Es gibt bequeme Loungemöbel ebenso wie klassische Barhocker. Ein altes Fahrrad hängt über einem großen Holztisch, der sich besonders gut für lange Lernnachmittage (bei kostenfreiem WLAN) eignet. Die Wohnzimmeratmosphäre lässt einen hier schnell die Zeit vergessen und es sich für viele Stunden bequem machen.

Auf der Dachterrasse kann man sowohl nachmittags bei einem Kaffee als auch abends bei einem Glas Wein die wunderbare Aussicht genießen. Der Dachboden ist eine gelungene Mischung aus ruhigem Arbeitsplatz, gemütlicher Lounge und After Work Treffpunkt.

Dachterrasse vom Dachboden des 25hours Hotels - Fotocredit: www.25hours-hotels.com

Dachterrasse vom Dachboden des 25hours Hotels – Fotocredit: www.25hours-hotels.com

Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag: 15:00-01:00 Uhr
Lerchenfelder Straße 1-3
1070 Wien
www.25hours-hotels.com

 

 

 

Vollpension

Torten, Kuchen, Strudel – und das wie von Oma! Das Kaffeehaus Vollpension will eine Wohlfühloase sein, samt köstlichen Leckereien wie zu Hause von Oma. Hinter dem Konzept steckt aber eigentlich viel mehr.

Die Vollpension wurde 2012 im Rahmen der Vienna Design Week als einmalige Social-Design-Intervention gegründet und anschließend vielfach ausgezeichnet. Es sollte Seniorinnen und Senioren aktiv in das Leben junger Leute einbinden und ihnen damit auch die Chance geben, ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben. Durch den enormen Erfolg hat die Vollpension seit Juni 2015 einen fixen Standort im 4. Bezirk und wurde damit zum Social Business. Für das Business natürlich das Kaffeehaus. Die soziale Komponente liegt zum einen im Zuverdienst der Senioren und zum anderen in der Bekämpfung der Kontaktarmut im Alter.

Nun wird sechs Tage die Woche fleißig gebacken, Kaffee serviert, Lebensgeschichten erzählt und oftmals echte Freundschaften geschlossen. Da Omas wissen, dass die jungen Leute heutzutage oft bis in die Nacht hinein lernen (oder feiern), gibt es täglich Frühstück bis 16 Uhr. Neben Mehlspeisen gibt es mittlerweile auch ein reges Angebot an klassischer Hausmannskost wie Schweinsbraten und Krautfleckerl. Die Einrichtung ist bunt zusammengewürfelt und strahlt dabei wahre Gemütlichkeit aus. Ein Muss für jeden, der entspannte Stunden bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen verbringen will – wie bei Oma.

Vollpension - Fotocredit: Mark Glassner / www.vollpension.wien

Vollpension – Fotocredit: Mark Glassner / www.vollpension.wien

Öffnungszeiten:
Dienstag – Donnerstag: 09:00-22:00 Uhr
Freitag – Samstag: 09:00-00:00 Uhr
Sonntag: 09:00-20:00 Uhr
Schleifmühlgasse 16
1040 Wien
www.vollpension.wien

 

 

 

Café Jelinek

Charmant, ruhig, gemütlich – so präsentiert sich das Café Jelinek im 6. Bezirk. Neben klassischen Wiener Gerichten wie Toast, Sacherwürstel und Speckbrot mit Kren, wird das breite Publikum vor allem vom Frühstück angezogen. Das Angebot ist stattlich und reicht vom kleinen Wiener Frühstück bis zum ausgedehnten Brunch für zwei. Dass man im Jelinek kein Frühaufsteher sein muss, ist ein besonderes Highlight. Denn Frühstück gibt es hier tatsächlich ganztags!

Wer abends lieber auf einen Absacker vorbei kommen möchte, wird auch hier fündig werden. Von Spritzer bis Bier über Marillenschnaps bietet das Café Jelinek einen wunderbaren Ort, den Stress des Tages hinter sich zu lassen. Das Interieur ist wie aus vergangenen Zeiten. Die Räumlichleiten gliedern sich in drei Salons, die jeweils mit roten, grünen oder blauen samtbezogenen Polstermöbeln ausgestattet sind. Dazu gibt es Marmortischchen, alte Tapeten und Bilder aus längst vergangenen Tagen an den Wänden. In heimeliger Atmosphäre lässt es sich hier endlos lange bei einem großen Braunen sitzen, tratschen oder arbeiten.

Café Jelinek - Fotocredit: www.cafejelinek.steman.at

Café Jelinek – Fotocredit: www.cafejelinek.steman.at

Öffnungszeiten:
täglich: 09:00-21:00 Uhr
Otte-Bauer-Gasse 5
1060 Wien
www.cafejelinek.steman.at

 

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*