Newsticker

Frühling bei Starbucks: Macchiato Trio und Kaffee-Innovation „Cold Brew“

Wien (Culinarius) – Starbucks läutet den Frühling ein mit einem neuen Macchiato Trio, bestehend aus dem beliebten Caramel Macchiato und zwei neuen Köstlichkeiten: Dem Vanilla Bean Macchiato und dem Honey Blossom Macchiato. Seit dem 3. März ist das verführerische Starbucks Trio in allen teilnehmenden Starbucks Coffee Houses in Österreich erhältlich.

Um die von Hand zubereiteten Starbucks Macchiato zu kreieren, wird die frische Milch aufgeschäumt und gekreist, bis sie gedehnt und glatt ist, und ihre natürliche Süße entfaltet. Eine Schicht aus cremigem Milchschaum bildet das Topping. Der anschließend hinzugefügte Espresso vermischt sich mit der Milch und hinterlässt sein typisches Kaffeezeichen auf der Milchschaumkrone. Leckere Sirup-Toppings im Gitternetzmuster verleihen den Frühlingsgetränken ihren letzten Schliff.

(Neu!) Der süß-milde Starbucks Vanilla Bean Macchiato ist ein leckerer Muntermacher für den Frühling. Vanillesirup wird mit frisch aufgeschäumter Milch gemischt, zwei Espresso-Shots werden hinzugefügt und mit einem Vanille-Topping im Gitternetzmuster und Doppelkreisdesign gekrönt.

(Neu!) Der Starbucks Honey Blossom Macchiato ist das perfekte Getränk, um den Frühling einzuläuten. Von Hand zubereitet, mit Vanillesirup und frisch aufgeschäumter Milch sowie zwei Espressoshots veredelt, wird der samtweiche Milchschaum von einem Honigblüten-Toppig gekrönt.

Der unverkennbare Starbucks Caramel Macchiato ist bei Fans weltweit beliebt. Er besteht aus Vanillesirup und frisch aufgeschäumter Milch, abgerundet mit einer Krone aus weichem Milchschaum sowie zwei Espresso-Shots und einem leckeren, reichhaltigen Caramel-Topping.

Neu bei Starbucks ist neben dem Macchiato Trio auch der Cold Brew, der passend zum wärmeren Wetter für Abkühlung sorgen soll. Dieser wird durch eine einzigartige Braumethode mit kaltem Wasser zubereitet und über 20 Stunden ziehen gelassen. Es entsteht ein Kaffee, der besonders weich im Geschmack und sehr erfrischend ist. Cold Brew kombiniert das Beste aus Röstung und Zubereitung hoch qualitativer Getränke und ist ein Ausdruck der Leidenschaft unserer Baristas für Kaffee.

Die Baristas mahlen sorgfältig die eigens für die Cold Brewing Methode zusammengestellte Mischung aus ausgewählten Kaffeebohnen aus Lateinamerika und Afrika. Während 20 Stunden zieht der Kaffee sanft und langsam in kaltem Wasser. Dieser zeitaufwendige Vorgang ohne den Einsatz von Hitze erzeugt einen charakteristisch süßen und weichen Kaffee.

Cold Coffee Optionen:

1. Starbucks Cold Brew Kalt zubereitet, um die sanften und natürlich süßen Noten des Kaffees zu unterstreichen.

2. Starbucks Iced Americano Köstlicher, vollmundiger Espresso, mit Wasser kombiniert und mit Eis gekühlt.

3. Starbucks Iced Caffè Latte Eine Kombination aus vollmundigem Espresso und kalter Milch, serviert auf Eis für einen köstlich cremigen Geschmack.

Fotocredit: Shutterstock

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*