Newsticker

Genuss trifft Design: Modepalast Pop-Up Store im Q19

(Wien/Culinarius) Nach zwei Monaten einzigartiger Designkombinationen und hunderten begeisterten KundInnen geht der HappensLocally Modepalast Pop-Up Store erneut in eine Verlängerung und überrascht mit einem neuen Angebot. Der außergewöhnliche Store eröffnete nach einer einwöchigen Umdekoration am Mo., 8. Februar erneut seine Tore und überzeugt diesmal nicht nur mit neuen DesignerInnen sondern auch kulinarischen Raffinessen.

Neben neuen Fashion- und Accessoire-Kollektionen erwarten die Besucher bis Sa., 19. März 2016 unter dem Thema „Genuss trifft Design“ auch einige der besten Produzenten von Tee, Kürbiskernprodukte, Wein, Kaffee, Fruchtmus, Cider, Spirituosen, Aufstriche, Schokolade, Gewürze, Chutneys, Essige & Senfe in dem Shop – ein wahres Paradies für alle Sinne. Der modische Schwerpunkt kommt nicht zu kurz: es präsentieren sich neue DesignerInnen mit dem Fokus auf individuellem Design und handwerklicher Qualität.

Einer der neuen DesignerInnen ist der in Oberösterreich geborene Juergen Christian Hoerl (JCHOERL), der vor kurzem mit dem ENJOY AWARD 2016: Designer of the Year ausgezeichnet wurde. Im Rahmen des Modepalast Pop-Up Stores sind ausgewählte Teile seiner Ready to Wear Kollektion, welche in Wien produziert wird, erhältlich.

Das Q19 spricht seit seiner Eröffnung in 2005 ein anspruchsvolles Publikum an und bietet 40 internationale Shops, darunter einer der modernsten INTERSPAR-Hypermärkte Österreichs, eine HERVIS Sportsworld, ein großer H&M-Shop sowie der Buch-, Papier- und Medienfachmarkt THALIA.at, verschiedenartige Cafés und Restaurants, ein Fitnessclub, Wiens größter Billardsalon, sowie mehrere Büros und Dienstleistungsbetriebe sind hier unter einem Dach vereint. Die 680 Parkplätze können von den Kunden 2 Stunden kostenlos benützt werden.

Q19 – managed by SES Spar European Shopping Centers

Das Shopping-Center Q19 Einkaufsquartier in Wien-Döbling wird von SES Spar European Shopping Centers gemanagt. SES entwickelt, errichtet und betreibt aktuell 30 Shopping-Center in Zentral-, Süd- und Osteuropa. Die verpachtbare Fläche beträgt über 800.000 Quadratmeter. SES ist im Geschäftsfeld Shopping-Center Marktführer in Österreich und in Slowenien. 2014 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,57 Milliarden Euro. Das Know-how in den Bereichen Projektentwicklung, Baumanagement, Verpachtung von Shopflächen, Center- und Facility-Management bietet SES auch als Dienstleistung an. Zu den Shopping-Malls von SES zählen unter anderem der 2007 zum besten Shopping-Center der Welt gekürte EUROPARK Salzburg/Österreich sowie das 2009 zum nachhaltigsten Shopping-Center der Welt prämierte ATRIO Villach/Österreich. SES ist ein Unternehmen der SPAR Österreich-Gruppe.

Fotocredit: HappensLocally Modepalast Pop-Up Store1“ © Robert Fritz

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*