Newsticker

Rekordinvestment in Genuss-Start-Up

Wien/Mattersburg (Culinarius/OTS) – Weinland Burgenland, Startupland Burgenland -dank einem beachtlichen sechsstelligen Investment für die drei burgenländischen Gründer Herbert Zerche, Markus Pauschenwein und Michael Prünner, öffnet Ende September die innovative Plattform „Neun Weine“ seine online Pforten. Das neue Konzept vereinfacht dem Konsumenten die Kaufentscheidung beim Weineinkauf und bietet feinsten Genuss zum garantiert besten Preis.

Das Konzept

Qualität statt Quantität – und das zum besten Preis- / Genussverhältnis. Selbst der anspruchsvolle Weintrinker fühlt sich bei dem Überangebot an Produkten in diversen Online-Shops überfordert und verliert den Überblick in schier unendlichen Produktportfolios. „Neun Weine“ schafft nun zukünftig mit reichlich Expertise, guten Partnern und fairer Kalkulation Abhilfe für dieses Problem.

Neun ständig wechselnde Weine namhafter nationaler und internationaler Winzer werden auf www.neunweine.at Online zum Verkauf angeboten. Den Konsumenten wird dadurch die Möglichkeit geboten Besonderheiten kennenzulernen und gleichzeitig die Sicherheit gegeben, die besten Weine zum besten Preis zu erstehen. Premium Produkte zu fairen Preisen – ein Konzept, das sich analog in anderen Produktgruppen bereits erfolgreich zeigte, hält nun als „Outlet für Wein“ auch in den Genussbereich Einzug. Gepaart mit einem stetig steigenden Trend zum Heimkonsum und einem sich nach wie vor rasch etablierenden Online-Business-Sektor, versprechen sich die Gründer mit ihrer neuen Unternehmung große Chancen.

Die Gründer

„Wir schließen die Lücke zwischen schwindendem Ab-Hof-Verkauf und immer stärker werdendem Handel,“ ist sich Markus Pauschenwein, Mitgründer von „Neun Weine“, sicher.

Es ist nicht das erste Mal, dass die drei Gründer Potentiale erkennen und Chancen nutzen. Die Burgenländer Herbert Zerche, Markus Pauschenwein und Michael Prünner sind bereits erfolgreiche Unternehmer und bringen reichlich Erfahrung in den Bereichen Online Business, Weinhandel, Marketing und Logistik mit. „Neun Weine“ ist nur ein weiterer Schritt, der die Karriere der drei Jungunternehmer und die burgenländische Start-Up-Szene um eine Facette reicher machen.

Dank großem Engagement und umfangreichen Kompetenzen konnte das Team rasch finanzkräftige Investoren von ihrer Idee überzeugen. Für Herbert Zeche liegt der zukünftige Erfolg darin, „dass die Konsumenten sich nicht stundenlang durch riesige Angebote wühlen wollen, sondern vielmehr nach echten Empfehlungen von Profis, die schon vorab die besten Weine zum besten Preis selektieren, suchen.“

Dass das Burgenland als Heimat der drei Gründer auch zukünftig Sitz des Unternehmens bleiben wird, ist ganz klar, auch wenn zukünftige Pläne eine internationale Ausrichtung vorsehen. Das Burgenland ist somit um ein innovatives Projekt reicher.

Fotocredit: ERNST ZERCHE

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*