Newsticker

Jazz und Swing mit den Präsidenten

Wien (Culinarius)Rock n Roll, Oldies, Evergreens mit dem gewissen Dreh, mit dem ganz speziellen Sound, cool und professionell gespielt, gleichzeitig voller Energie und Spielfreude. Das sind Die Präsenten, die wahrscheinlich beste Coverband des Burgenlandes, wie sie ihr Publikum seit 1996 kennt und liebt.

Seit kurzen können die fünf Musiker aus Eisenstadt und Umgebung aber auch ganz anders: Stellen Sie sich vor, fünf gutaussehende Herren in schwarzen Anzügen, weiße Hemden, schmale Krawatten, Vintage-Instrumente mit viel Glitzerlack und altem Holz. Denken Sie an den Sound von Duke Ellington, Cab Calloway, Frank Sinatra, Miles Davis und Etta James. Die Finger schnippen, die Herzen swingen.

In der 2015er-Quintett-Besetzung mit den beiden jazzbegeisterten Neuzugängen Alexander Sieber an der Gitarre und Philipp Jagschitz an den Keyboards bieten die Herren Peter Szenczy (Schlagzeug und Gesang), Manfred Kröpfl (Saxophon, Mundarmonika, Flöte und Gesang) und Kurt Grath (Bass) ab sofort etwas ganz Neues an, nämlich ein abendfüllendes Jazz- und Swing-Programm — wie immer aber mit diesem ganz besonderen Präsidenten-Sound.

Die Präsidenten bringen nächtelang auf Hochzeiten den Tanzboden zum Beben, sie machen aus Firmenfeiern Rock-n-Roll-Events, aus Geburtstagsfeiern unvergessliche Abende mit den Lieblingssongs des Jubilars aus den vergangenen Jahrzehnten. Und sie versetzen, wenn erwünscht, neuerdings auch jede Veranstaltung in die Ära Jazz-Clubs von New York, Chicago und New Orleans.

Fotocredit: Reinhard Gombas

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*