Newsticker

Ottakringer Brauerei baut Sudhaus um

Wien (Culinarius) In den letzten zwei Jahren investierte Ottakringer knapp zwei Millionen Euro in den Umbau seines Sudhauses, dem „Herzen“ der Brauerei. Im Sudhaus durchlaufen die Bierzutaten ihre wichtigsten Stationen, hier wird die Güte des Bieres wesentlich bestimmt.
Das Ottakringer Bier in frischem Zustand wird sich wegen des Sudhausumbaus nicht spürbar in der Geschmacksausprägung ändern, da sind wir bereits Spitze. Entscheidend ist aber, dass das Bier noch länger frisch bleiben wird, denn das Wichtigste bei Ottakringer ist die gleichbleibend hohe Qualität“, sagt Ottakringer Vorstand Christiane Wenckheim.

Mit dem Sudhausumbau wurde ein Upgrade auf die neueste Technologie vollzogen, die nicht nur für höhere Qualität sorgt, sondern auch zu einem optimierten Energiehaushalt und Hygienestandard beiträgt.

 

Fotocredit: Ottakringer Brauerei

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*