Newsticker

Juliette Greco eröffnet Kunstausstellung

Wien (Culinarius) Am 16. Oktober eröffnete Juliette Greco, die Diva des Chansons die Ausstellung „Henri de Toulouse-Lautrec. Der Weg in die Moderne“ im Kunstforum Wien.

Aus Anlass des 150. Geburtstags von Henri de Toulouse-Lautrec (1864-1901) zeigt das Bank Austria Kunstforum Wien die erste umfassende Retrospektive dieses Aufsehen erregenden Künstlers in Österreich. Leihgaben aus internationalen Sammlungen, darunter das Musée Toulouse-Lautrec in Albi, das Metropolitan Museum New York, das Musée d’Orsay in Paris, das J. Paul Getty Museum in Los Angeles oder das Pushkin Museum in Moskau, präsentieren Toulouse-Lautrecs vielfältiges und von ungewöhnlicher Beobachtungsgabe geprägtes Werk in den unterschiedlichsten Medien.

Die Ausstellung orientiert sich an den von Henri de Toulouse Lautrec bevorzugten Sujets, die sein durchgängiges Interesse an der menschlichen Psyche spiegeln; Themen, die zu Beginn seiner künstlerischen Laufbahn im ländlichen Ambiente eines der ältesten Französischen Adelsgeschlechter in der Provinz Tarn verwurzelt sind und die im Laufe seiner Entwicklung immer mehr in die Zukunft gerichtete Metropole Paris mit ihrer vibrierenden Atmosphäre des Fin des Siècle einfangen.

Die Ausstellung im Kunstforum ist bis zum 15. Jänner 2015 zu sehen. Weitere Informationen zur Ausstellung und Öffnungszeiten finden Sie auf der Homepage des Kunstforum Wien. Wir wünschen einen unterhaltsamen Museumsbesuch!

Fotocredit: Leisure communications

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*